Hubert Kah – mit NDW fing alles an.

Hubert Kemmler, besser bekannt als “Hubert Kah”, einer der ersten Stars der Neuen Deutschen Welle der frühen 1980er Jahre, kam am 22. März 1961 in Reutlingen zur Welt.

Seine Hits hiessen “Rosemarie”, “Sternenhimmel” oder “Einmal nur mit Erika”.

Kommerziell sehr erfolgreich waren auch seine Alben wie “Meine Höhepunkte” oder “Ich komme”.

1984 arbeitete Hubert Kah dann mit dem Produzenten Michael Cretu zusammen. Daraus ergaben sich weitere Schallplattenerfolge, wie bspw. “Engel 07″ oder die LP  “Goldene Zeiten”.

Später komponierte Hubert auch Titel für Kollegen wie Sandra oder die Gruppe  Münchener Freiheit.

1989 erkrankte der Musiker an Depressionen und zog sich aus dem Showgeschäft zurück; kehrte aber 1996 für kurze Zeit zurück.

Ein Comebackversuch misslang; 2005 dann ein neuer Versuch.

Hubert Kah ging zwei Jahre später auf Deutschlandtournee mit dem Musical “Prinzessin Lillifee”.

Zur Zeit arbeitet er an einem neuen Album.



wallpaper-1019588
CD-REVIEW: DOTE – Centre Court [EP]
wallpaper-1019588
erdbeerwoche-Jahresrückblick 2017
wallpaper-1019588
#MissFinnlandChallenge Week 3: Break all kind of limits
wallpaper-1019588
BGH-Urteil zum Übernahmeangebot bei der Celesio AG (jetzt: McKesson Europe AG): Preise für Wandelschuldverschreibungen sind zu berücksichtigen
wallpaper-1019588
saftiger kokoskuchen
wallpaper-1019588
Montagsfrage 18.06.2018
wallpaper-1019588
Hitman 2 - Miami Gameplay Trailer enthüllt
wallpaper-1019588
Just Dance 2019 - Das ultimative Partyspiel kehrt zurück