Huawei Y6 II Compact bei Aldi erhältlich

Huawei Y6 II CompactIn den Filialen der Discounterkette Aldi ist ab sofort das Smartphone Huawei Y6 II Compact für 129 Euro erhältlich und bietet eine gute Ausstattung. Auf dem 5 Zoll IPS-Display wird mit einer Auflösung von 1280*720 Pixeln gearbeitet und als CPU wurde ein Mediatek MT6735P Quadcore-Prozessor verbaut, der über vier Kerne mit jeweils 1,3 GHz Taktfrequenz verfügt und von 2 GB RAM unterstützt wird. Die Hauptkamera bietet eine Auflösung von 13 Megapixeln und zwei Kameraleuchten mit verschiedenen Farben. Die verbaute Zweitkamera läuft mit 5 Megapixeln, um Videotelefonate führen und Selfies aufnehmen zu können. Die Kapazität des Akkus beläuft sich auf 2200 Milliamperestunden und dürfte für eine Akkulaufzeit von bis zu zehn Stunden ausreichend sein.

Bei den Schnittstellen stehen ein microUSB-Port zum Aufladen, WLAN-N, ein Klinkenanschluss und Bluetooth 4.0 zur Verfügung. Das Huawei Y6 II Compact verfügt als Besonderheit über einen DualSIM-Slot zum Betrieb mit zwei microSIM-Karten. Als Betriebssystem wurde Google Android 5.1 Lollipop auf dem Smartphone mit der eigenen Benutzeroberfläche EMUI 3.1 installiert und gilt mit zwei Jahren als veraltet.

Preisbewusste Einsteiger sind die Zielgruppe des Huawei Y6 II Compact. Bei Aldi ist das Einsteiger-Smartphone in drei Gehäusefarben erhältlich. Wer bereit ist mehr zu zahlen, der erhält für 160 Euro zum Beispiel das LG X Power bei Amazon mit deutlich besserer Ausstattung, Google Android 6.0 Nougat und längerer Akkulaufzeit.


wallpaper-1019588
Lichen sclerosus – naturheilkundlich behandeln
wallpaper-1019588
Kenneth Branagh ermittelt den MORD IM ORIENT EXPRESS
wallpaper-1019588
Drei Schicksale und THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI
wallpaper-1019588
Studium der Elektro- und Informationstechnik
wallpaper-1019588
[Review] – Hol dir ein wenig Sommerfeeling mit Tropicai:
wallpaper-1019588
Grundlagen der Unternehmensberatung – das Back-to-School für Consultants
wallpaper-1019588
Zwischen Reben und Kalk
wallpaper-1019588
Welche Aminosäuren zum Muskelaufbau?