Huawei Mate 9 Smartlet ab heute im Handel

Huawei Mate 9Der chinesische Hersteller Huawei hat mit dem Mate 9 ein neues Smartlet mit leistungsstarker CPU vorgestellt. Als Recheneinheit wurde ein Kirin 960 Octacore-Prozessor mit acht Kernen verbaut, deren Taktfrequenz nicht bekannt ist und von 4 GB RAM bei ihrer Arbeit unterstützt werden. Auf dem 5,9 Zoll Display wird eine FullHD-Auflösung für eine kristallklare Darstellung aller Bildschirminhalte geboten.

Das Oberklasse-Smartphone verfügt über eine Leica Dualkamera, die aus einer Farbkamera und S/W-Kamera mit einer Auflösung von 12 bzw. 20 Megapixeln besteht. Der Hybrid-Autofokus wurde verbessert und die Kamera kann 4K-Videos aufnehmen.

Der Flashspeicher von 64 GB kann mit einer microSD-Karte erweitert werden. Nur bei der DualSIM-Version ist eine Erweiterung des Speichers nicht möglich. Das Akku bietet eine Kapazität von 4000 Milliamperestunden und soll per Schnell-Ladeverfahren innerhalb von 30 Minuten wieder vollaufgeladen sein, während eine Komplettaufladung rund 90 Minuten Ladezeit beanspruchen soll. Im Kommunikationsbereich stehen WLAN, LTE, NFC und Bluetooth 4.2 zur Verfügung. Mobile Navigation steht per GPS zur Nutzung bereit.

Das Huawei Mate 9 kann seit heute ab 900 Euro in den Gehäusefarben Grau und Silber erworben werden. Die Variante mit dem 5,5 Zoll AMOLED-Display soll Ende Dezember 2016 von Porsche Design für 1400 Euro mit abgerundeten Displayrändern erhältlich sein. Als Betriebssystem läuft Google Android 7.0 Nougat auf dem Smartphone.


wallpaper-1019588
Was du beim Kauf eines Gaming-PCs beachten solltest
wallpaper-1019588
Abstrakte & realistische Kunst im Westend bei Claudia Botz in München
wallpaper-1019588
Fußball-EM: Letzte Chance Portugal
wallpaper-1019588
Thanksgiving Mandala