Huawei baut russisches 5G-Mobilfunknetz auf

Huawei baut russisches 5G-Mobilfunknetz aufDer vom US-Präsidenten Donald Trump wegen angeblicher Spionagefunktionen in seinen Geräten verleumdete und für den US-Markt gesperrte chinesische Telekommunikationskonzern Huawei entwickelt zusammen mit dem führenden russischen Mobilfunkprovider MTS jetzt ein 5G-Netz für Russland.

Die Unterzeichnung des Vertrages fand im Rahmen des Staatsbesuches des chinesischen Präsidenten Xi Jinping in Russland statt. Xi Jinping und sein russischer Amtskollege Wladimir Putin waren dabei, als Huaweis aktueller Chef Guo Ping und MTS-Chef Alexei Kornya den Vertrag unterzeichneten.

Genau wie auch die Europäer sehen auch die Russen offenbar keine Spionagefunktionen in den Geräten des technologischen Marktführers bei 5G und bei Smartphones, dafür aber anders als bei den konkurrierenden (und technologisch mehrere Jahre zurückliegenden) US-Firmen ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis.


wallpaper-1019588
Die berufliche Selbständigkeit – der Sprung in die Freiheit
wallpaper-1019588
2. Staffel von The Seven Deadly Sins bald auf Netflix!
wallpaper-1019588
Das Paradies – Goldene Zukunft
wallpaper-1019588
Bretzelbällchen mit Sesam mit Guacamole
wallpaper-1019588
Speed Painting Drover
wallpaper-1019588
Gran Turismo Sport bekommt diese Woche endlich Regeneffekte
wallpaper-1019588
Die Top 10, der meist erwarteten Anime-Serien im Sommer 2019
wallpaper-1019588
Veranstaltungstipp: SCHMALZ+SCHÖN Jazzfabrik präsentiert “Außerirdisches Oberamt” – plays the Music of the Beatles