House of Night - Gezeichnet [Rezension]

Hallo!
Heute würde ich euch gerne ein Buch vorstellen:
House of Night - Gezeichnet [Rezension]Inhalt: 
Als auf der Stirn der 16-jährigen Zoey eine saphirblaue Mondsichel aufscheint, ist ihr sofort klar, dass sie Gezeichnet worden ist und im House of Night zum Vampyr ausgebildet werden soll. Doch sie ist keine normale Jungvampyrin: Die Göttin Nyx hat sie mit besonderen Kräften versehen. Und Zoey ist nicht die Einzige im Internat mit solchen Fähigkeiten. Als sie herausfindet, dass die Anführerin der Töchter der Dunkelheit, einer Elitegruppe der Schule, ihre Gaben missbraucht, muss sie ihren ganzen Mut aufbringen, um sich ihrer Bestimmung zu stellen - Gezeichnet ist der furiose Auftakt zu Zoeys Entdeckungsreise zwischen den Welten, zwischen Licht und Dunkel und letztendlich zu sich selbst.
Eigene Zusammenfassung:
Als Zoey von einem Späher gezeichnet wird, bricht für sie und ihre Eltern eine Welt zusammen.
Der neue Mann ihrer Mutter ist sehr gläubig, und eigentlich ist es klar, dass Zoey, nach dem sie gezeichnet wurde, ins House of Night (ein Internat für Jungvampyre) muss.
Doch ihre Eltern weigern sich, Zoey dorthin zu bringen.
So flüchtet sie sich zu ihrer Großmutter, die eine Lavendelfarm betreibt.
Doch während sie ihre Großmutter sucht, geht es Zoey immer schlechter. Vor lauter Panik fängt sie an zu rennen, fällt hin und stößt sich den Kopf.
Doch da begegnet ihr Nyx, die Vampirgöttin, die ihr besondere Kräfte vermacht.
Aber auch in ihrer neuen Welt ist Zoey nicht normal:
Jeder Vampyr hat eine saphirblaue Mondsichel auf der Stirn, die sich im laufe der Zeit ausfüllt.
Doch Zoeys Mal ist von Anfang an komplett ausgefüllt!
Damit wird sie zum Gesprächsthema Nummer eins, was Aphrodite, die launische und machtgeile Anführerin der Schülervereinigung 'Die Töchter und Söhne der Nacht' gar nicht passt.


Eigene Meinung: Um ehrlich zu sein, habe ich schon länger überlegt, mir den ersten Band zu kaufen.
Ich hatte keine Lust auf die Twilight-Bücher, dennoch wollte ich etwas über Vampi/yre lesen.
Als mir dann in der Buchhandlung das Taschenbuch für knapp 9 € in die Hand fiel nahm ich es einfach mit und ich wurde nicht enttäuscht!
Von der ersten Seite an ist man gefesselt und möchte unbedingt wissen, was als nächstes mit Zoey passiert.
Das Buch ist flüssig geschrieben und man kommt gut mit.
Okay, manchmal wird etwas zu sehr auf Jugendsprache gemacht, aber sonst ist es toll.
Es ist auch keine billige Vampi/yr abklatsche, wie man vielleicht denken könnte, bei den immerhin 8 Bänden, die bereits erschienen sind. :)
Ich jedenfalls bin ziemlich glücklich, mich an diese Reihe gewagt zu haben und natürlich liegt der 2 Band schon neben mir und er wartet nur darauf, auch gelesen zu werden.
Autor: P.C. Cast und Kristin Cast
Verlag: Bastei Lübbe
Seiten: 464 (Taschenbuch)
Preis: Taschenbuch: 8,99 € Gebundene Ausgabe 16, 95 €
Amazon-Link: http://www.amazon.de/House-Night-Gezeichnet-P-C-Cast/dp/3404165195/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1323611886&sr=8-1
x Lily

wallpaper-1019588
[Comic] Invincible [4]
wallpaper-1019588
Dune - ab in den Sandkasten
wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [5]
wallpaper-1019588
Welche Kräuter passen zusammen?