Hotel Lux: Zum Henker damit

Hotel Lux: Zum Henker damitDie Gleichzeitigkeit ist schon frappierend: Fünf Jungs, Süd-London, absolute beginners - hatten wir doch gerade?! Stimmt. Nach Shame nun also gleich noch ein paar Durchstarter. Diesmal Hotel Lux (genau, wie der Bully-Herbig-Streifen), nicht ganz so punky, aber wenigstens genauso dreckig und vielleicht eine Idee unvorhersehbarer. Sänger Lewis Duffin klingt ein wenig wie der junge Cave, optisch geht die Gleichung dann aber nicht ganz auf. Egal, nach der Debütsingle "Envoi" gibt es heute das ziemlich skurrile "The Last Hangman" und da haben wir dann ganz sicher ein Cave-Thema, schließlich erzählt der Song die Geschichte von Albert Pierrepoint, einem der berühmtesten Henker, der Anfang des 20. Jahrhunderts mehr als 400 Menschen die Schlinge um den Hals gelegt hat. Sinn für's Abseitige haben sie also schon mal.


wallpaper-1019588
Zuckerrübe Steckbrief
wallpaper-1019588
Aktuelle Profilbilder aus dem Homeoffice
wallpaper-1019588
12 Kräuter gegen Stress, die garantiert entspannen
wallpaper-1019588
Choujin X: Neuer Manga des „Tokyo Ghoul“-Schöpfers gestartet