HORRIBLE HISTORIES, #1: Songs Einführung

Schon seit Monaten will ich euch schon etwas von Horrible Histories erzählen, einer wunderbar witzigen Comedy-Serie über Geschichte. Offiziell für Kinder gemacht (läuft auch auf CBBC), aber für Erwachsene mindestens genauso genial – vor allem, weil auch jede Menge Anspielungen drin sind, die über die Köpfe der meisten Kinder sicher hinweg gehen…

Weil ich aber so begeistert von Horrible Histories bin und es deswegen so viel dazu zu sagen gäbe, hab ich mich entschlossen, gleich eine Artikelserie daraus zu machen – und weniger zu labern, als euch einfach Ausschnitte zu zeigen. Bietet sich bei einer Sketch-Show ja auch an.
Und wir beginnen mit dem wohl allerbesten Aspekt von Horrible Histories: den Songs. Jede Folge hat einen Sketch in Songformat, der nicht nur historische Ereignisse oder Persönlichkeiten herrlich präsentiert, sondern gleichzeitig eine Pastiche eines realen Songs oder Künstler ist. Genug der Vorrede, fangen wir einfach an mit einer bunten Mischung von persönlichen Favoriten von mir (weil die Songs so toll sind, gibt’s später noch mehr Posts mit Songs zu bestimmten Themen *g*):

1) Dick Turpin: Highwayman
Dick Turpin war ein Straßenräuber im 18. Jahrhundert, dessen Leben im Volksmund gern mal romantisiert dargestellt wird. Horrible Histories stellt das richtig – in Anlehnung an “Stand and Deliver” von Adam & the Ants (eben, Beweis, dass hier ganz klar auch auf Erwachsene abgezielt wird – welches Kind kennst schon Adam Ant?)

2) Charles II: King of Bling
Charles II war der König, der nach Cromwells freudlos-puritanischer Regierungszeit 1660 die Monarchie und damit auch das Partyleben mit Theater etc. zurück nach England brachte. Horrible Histories würdigt das natürlich gerne – die Anlehung an Eminem dürfte euch allen klar sein.

3) RAF Pilots
Letzte Woche hat die Ausstrahlung der vierten Staffel begonnen, und schon gab es wieder eine Ladung herrlicher Songs, die ich gleich mal würdigen will. Hier die Geschichte der Royal Air Force Piloten im Zweiten Weltkrieg – präsentiert als Take-That-Pastiche:

4) The Thinkers
Und noch einmal die aktuelle Staffel, mit einem Abstecher ins antike Griechenland zu Sokrates, Platon, Diogenes und Aristotoles – als Monkees-Verschnitt.

Na – könnt ihr euch einen besseren Weg vorstellen, etwas über Geschichte zu lernen?  😀