[Hörbuch-Rezension] „Naked at lunch“, Mark Haskell Smith (Random House audio)

20 Jul

Ausgabe: 4 Audio CDs, Gekürzte Lesung688_3450_163829_xxl
Verlag: Random House Audio
Erscheinungsdatum: 14. März 2016
ISBN-10: 3837134504
ISBN-13: 978-3837134506

Hier gibt es eine Hörprobe

Inhalt
Untertitel: Ein Nacktforscher in der Welt der Nudisten

Meinung und Fazit
Um dieses Hörbuch hören zu können, sollte man nicht prüde veranlagt sein, denn der mit Abstand am häufigsten gebrauchte Wortstamm ist vermutlich „nackt“. Das ist insofern vermutlich nicht verwunderlich wenn man bedenkt, dass dies hier ein Sachbuch über Nudismus ist.
Es wurde, wie bei einem Sachbuch üblich, sehr lehrreich. So erzählt der Autor, wie er überhaupt dazu kam Nacktforscher zu werden, man erfährt viel über die Geschichte des Nudismus und die verschiedenen Strömungen (Naturismus, FKK etc.), die zwar Gemeinsamkeiten aufweisen, aber sich in ihrer Philosophie zum Teil sehr unterscheiden. Außerdem wird auf die regionalen Unterschiede eingegangen, denn die Ausübung des Nacktseins unterliegt, je nach Land, verschiedenen Bestimmungen.
Daneben wird es aber auch sehr unterhaltsam, bisweilen sogar lustig. Die Nacktheit des Autors und seine anfänglichen Probleme damit laden nicht zum fremdschämen ein, sondern alles wird so selbstverständlich und unverkrampft dargeboten, dass man einfach gerne hinhört. Auch wird die eine oder andere Anekdote eingestreut, bei der man still und zustimmend nickt oder auch mal in schallendes Gelächter ausbricht. Außerdem erörtert er Fragen, wie z.B. warum eine Nudistenkreuzfahrt etwas besonderes ist, wie es sich anfühlt nackt zu wandern und ob wirklich keiner guckt/spannt.
Insgesamt eine runde Sache.

Ich muss aber auch sagen, dass man den Hörbuchsprecher kaum besser hätte aussuchen können. Jürgen von der Lippe ist für mich ein Meister, wenn es lustige Hörbücher aller Art geht, besonders wenn sie einen leicht skurrilen oder anrüchigen Anstrich haben. Nicht dass ich ihm selbst diese Attribute zuweisen würde, aber sprechen kann er so etwas eben😉

Wer jetzt noch meint, dass Sachbücher trocken und langweilig wären, der wird hier eines besseren belehrt. Angezogen und nackt ein wahrer Hörgenuss!

Der Autor
Mark Haskell Smith arbeitet als Schriftsteller, Drehbuchautor und Journalist und unterrichtet an der University of California Riverside. Neben seinen Romanen ist er in Amerika vor allem mit seinem Sachbuch Heart of Dankness bekannt geworden, für das er sich in die Marihuana-Homegrown-Szene begeben hat. Zu seinen Einflüssen zählt er Richard Brautigan, Pedro Almódovar und The Eels. Smith lebt in Los Angeles und liebt mexikansiches Essen.

http://www.markhaskellsmith.com (Quelle: Randomhouse)

Der Sprecher
Jürgen von der Lippe, Jahrgang 1948, ist seit Jahrzehnten als erfolgreicher Comedian und Moderator auf Bühnen und im Fernsehen unterwegs. Er lebt in Berlin und ist unter anderem Träger des Bambi, des Grimme-Preises und der Goldenen Kamera. (Quelle: Randomhouse)

  Gefällt mirLade... Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 20/07/2016 in Bücher, Hörbuch, Rezension

 

Schlagwörter: Buch, FKK, Hörbuch, Jürgen von der Lippe, nackt, Naturismus, Nudismus, Purismus, Randomhouse Audio


wallpaper-1019588
Das Stellenanzeiger ABC Teil I
wallpaper-1019588
Konzert & Lesung
wallpaper-1019588
Heimische Kräuter – nicht nur lecker, sondern auch gesund
wallpaper-1019588
digitec.ch ist jetzt offizieller Partner von OnePlus – zur Feier gibt’s das OnePlus 6 für 599 Franken
wallpaper-1019588
Fontaines D.C.: Viel unterwegs
wallpaper-1019588
Dido: Keineswegs vergessen
wallpaper-1019588
Im Bann der Killerviren. Das lief im Oktober 2018.
wallpaper-1019588
Das Internet ist kein rechtsfreier Raum