Honischlauf passeé

Der erste Part meines Doppelpacks vom Wochenende ist Vergangenheit. Mit 48:35min war ich beim Honisch Lauf in Niedernberg fast etwas zu schnell unterwegs gewesen, aber ehrlich gesagt ist die Tempoarbeit gar nicht so einfach, wie man sich das vorstellt. Man muss immer etwas Zeitpolster in Petto haben, da man nie weiß, wie die Gruppe zum Ende hin das Tempo halten kann.

Letzt endlich hielt sich Corinna Timm konstant in meinem Windschatten und konnte sich am Ende über eine persönliche neue Bestzeit freuen. Ich kann schon bald in die Familien einziehen, da ich Dino Franke beim Halbmarathon in Frankfurt zu einer neuen Bestzeit „gerockt“ habe. Bilder sind in Arbeit.

49.974079 9.149001

wallpaper-1019588
[Comic] Black Hammer: Colonel Weird – Cosmagog
wallpaper-1019588
Maden in der Küche: So befreien Sie Ihre Küche von den Maden
wallpaper-1019588
Beste Gaming-Stühle mit Fußstütze
wallpaper-1019588
Outdoor-Smartphone Ulefone Armor X8i vorgestellt