Honey Roast Peaches

Dieses Dessert müsst ihr unbedingt ausprobieren! Ohne Jux. Der Aufwand ist gleich null und das Ergebnis ist himmlisch. Was gibt es auch Besseres als an einem fiesen Winterabend ein warmes, fruchtiges Dessert aus dem Ofen zu holen? Gaaaaarnichts.
Honey Roast Peaches
Honey Roast Peaches
Heizt den Backofen auf 180 Grad vor. Die Pfirsiche müsst ihr einfach halbieren und die Kerne entfernen. Dann kommt ein Stückchen Butter dorthin, wo der Kern war und obendrauf dann noch ein wenig Honig. 
Honey Roast Peaches
Die Pfirsiche kommen für etwa 20 Minuten in den Ofen. Lasst sie dann kurz abkühlen und gebt etwas Vanilleeis und ein paar Walnüsse oben drauf. Fertig. Schnell essen.
Honey Roast Peaches
Das Rezept habe ich übrigens von diesem sensationellen Blog. Warme Pfirsiche mit Vanilleeis helfen auch super gegen Winterblues. Seid ihr auch kontinuierlich müde und lustlos? Aber man darf sich dem ja nicht hingeben - besonders nicht, wenn man mal wieder 7 Tage / Woche arbeitet... Also Pfirsiche rein in den Ofen und ab durch den Winter. 
Honey Roast Peaches

wallpaper-1019588
Danke heißt nicht immer nur „Merci“
wallpaper-1019588
Achtsamkeit
wallpaper-1019588
Macht Instagram süchtig? Was Nutzer und Marketer wissen sollten
wallpaper-1019588
Unwetter Foto mit Augenzwinkern aus Mariazell
wallpaper-1019588
Schwanger und erkältet – was nun?
wallpaper-1019588
Charity Walk & Run Herborn
wallpaper-1019588
HORST WEGENER – MALER 01/12 (Video / Crowdfunding-Kampagne)
wallpaper-1019588
Afrika mitten in Deutschland, das ausgerufene Ziel von Linksgrün