Holzkugel-Adventskranz

Kerzen1 Kerzen2

Dieses Jahr werde ich zum ersten Mal einen eigenen Adventskranz in meiner Wohnung haben. Und da ich kein Freund von Kitsch und Glitzer bin, ist das gute Stück ganz schlicht geworden und besteht lediglich aus vier Kerzen und einigen Holzkugeln. Schnell gebastelt ist er auch. Außerdem nadelt er nicht und ich kann ihn jedes Jahr wieder verwenden. Praktisch oder?

Für den Kranz braucht ihr vier verschieden große weiße Kerzen, Holzkugeln mit unterschiedlichem Durchmesser, etwas Schnur und einen Untersetzer. Fädelt einfach die Kugeln auf das Band und knotet die Kette zu einem Kreis zusammen. Dann arrangiert ihr die vier Kerzen und die Kugelkette auf einem Untersetzer, das kann entweder ein Holzbrett sein (wie bei mir), oder auch eine schöne Platte aus Keramik, ein schönes Stück Stoff oder was euch sonst so in den Sinn kommt.

Schon fertig! Dann kann die Adventszeit ja kommen. Und für alle, die auch noch einen Adventskalender brauchen: Hier findet ihr Ideen.


wallpaper-1019588
BAG: betriebliche Hinterbliebenenversorgung mit Altersabstandsklausel zulässig!
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Riesen-Steinpilz in Mariazell
wallpaper-1019588
Testbericht: So sind deine Brüste perfekt verpackt
wallpaper-1019588
Peppermint – Angel Of Vengeance Pommes-arme und dicke Knarren
wallpaper-1019588
Steve Gunn: Gern gehört
wallpaper-1019588
Die Heiterkeit: Wiedererkannt
wallpaper-1019588
Nilüfer Yanya: Längst überfällig
wallpaper-1019588
Der „7-Torpsleden“ – auf den Spuren der Waldfinnen, im Grenzgebiet zwischen Schweden und Norwegen – KVARNTORP