Höhenrainer vegane Produkte

Am Aug 22 2015 in Vegan mit noch keinen Kommentar

Schon vor über 50 Jahren hat Herr Lechner erkannt, dass Sauerbraten und üppige Gericht nicht gerade gesund sind. So entschloss er sich, auf Puten-Produkte umzusteigen und gründete 1963 die Firma Höhenrainer Delikatessen in Oberbayern.

Weniger Fett, dafür mehr Eiweiß ist auch heute ein wichtiger Aspekt in der gesunden Ernährung. Und viele Menschen steigen teilweise oder sogar ganz aus dem Fleischkonsum aus.

Die Firma Höhenrainer geht mit dem Wandel der Zeit und bietet nun auch vegetarische Produkte an. Natürlich wird zu 100% sichergestellt, dass es zu keiner Vermischung der Zutaten kommen kann. Der Betrieb ist so nach strengen Vorgaben der IFS ( International Food Standard ) zertifiziert.

Für mich ist es kein Problem, dass neben Veganen Produkten auch Putenprodukte hergestellt werden. Ich denke, beide Bereiche können nur voneinander profitieren.

Zum testen der Veganen Produkte habe ich dieses umfangreiche Paket bekommen.

Höhenrainer1

Enthalten war Aufschnitt, Steaks, Gyros und Würstchen.

SteaksSteaks AufschnittAufschnitt GyrosGyros WürstchenWürstchen

Zuerst habe ich den Aufschnitt probiert,  da eh gerade Abendbrotzeit war.

AufschnittAufschnitt MortadellaMortadella KochsalamiKochsalami

Die Mortadella sieht optisch ganz gut aus, geschmacklich ist auch zu empfehlen. Hat mich wirklich angenehm überrascht.

  • “Zutaten“
  • “Nährwerte“
83% Seitan (Wasser, WEIZENEIWEIß), Rapsöl, Salz, Hefeextrakte, Dextrose, Gewürze, Maisstärke, Würze, Verdickungsmittel: Carrageen, Johannisbrotkernmehl, Guarkernmehl; Gewürzextrakte, Farbstoff: Eisenoxide und –hydroxide. Deklarationspflichtige Allergene: Weizeneiweiß, glutenhaltiges GetreideNährwert pro 100g „Mortadella vegan“
Energie kJ (kcal) 917 (219) Fett 12,4 g davon gesättigte Fettsäuren 6,2 g Kohlenhydrate 3,1 g davon Zucker 0,2 g Eiweiß 23,8 g Salzgehalt 1,6 g Ballaststoffe 0,1 g Natrium 0,64 g

Auch die Kochsalami fand ich von Anfang an sympathisch. Man darf sie optisch nicht mit einer Salami vergleichen, es ist ja schließlich eine Kochsalami.
Von daher war es für mich eine Art Kochmettwurst. Die hat mir sogar noch einen Tacken besser geschmeckt wie die Mortadella. Schön gewürzt, und auch optisch mit den Paprikastückchen lecker anzusehen.

  • “Zutaten“
  • “Nährwerte“
79% Seitan (Wasser, WEIZENEIWEIß), Rapsöl, Paprika, Salz, Hefeextrakte, Gewürze, Zwiebeln, Maisstärke, Dextrose, Würze, Verdickungsmittel: Carrageen, Johannisbrotkernmehl, Guarkernmehl; Gewürzextrakte, Farbstoff: Eisenoxide und –hydroxide. Deklarationspflichtige Allergene: Weizeneiweiß, glutenhaltiges GetreideNährwert pro 100g „Kochsalami vegan“
Energie kJ (kcal) 881 (210) Fett 9,8 g davon gesättigte Fettsäuren 4,9 g Kohlenhydrate 3,9 g davon Zucker 0,3 g Eiweiß 26,5 g Salzgehalt 1,6 g Ballaststoffe 0,2 g Natrium 0,64 g

Die Steaks gibt es in Natur und gewürzt.

Ich habe sie in der Pfanne probiert und auch auf dem Grill.

Steak gewürztSteak gewürzt Fertiges SteakFertiges Steak KonsistenzKonsistenz Steak auf dem GrillSteak auf dem Grill Steak gegrilltSteak gegrillt Steak gewürztSteak gewürzt

Wie angegeben, habe ich die Steaks auf dem Grill mariniert und trotzdem sind sie mir einfach zu trocken geworden. Ich würde hier die Zubereitung in der Pfanne vorziehen.
Das gewürzte Steak ist schon praktisch vorgewürzt. Aber auch das Natur Steak hat einen angenehmen Geschmack. Man muss aufpassen, dass man sie nicht zu lange brät, dann werden sie von der Konsistenz zu hart. Hat man aber den Dreh raus, sind die Steaks eine leckere Sache.

  • “Zutaten“
  • “Nährwerte“
77% Seitan (Wasser, WEIZENEIWEIß),Palmöl, Zwiebeln, Salz, Hefeextrakte, Weizenmehl, Citrusfaser, Dextrose, Würze, Gewürze, Gewürzextrakte, Verdickungsmittel: Carrageen, Johannisbrotkernmehl, Guarkernmehl. Deklarationspflichtige Allergene: Weizeneiweiß, glutenhaltiges GetreideNährwert pro 100g „Steak vegan“
Energie kJ (kcal) 890 (212) Fett 11,2 g davon gesättigte Fettsäuren 5,6 g Kohlenhydrate 4,3 g davon Zucker 0,3 g Eiweiß 23,3 g Salzgehalt 1,7 g Ballaststoffe 0,8 g Natrium 0,68 g

Die Würstchen gibt es als Bratwurst und als Wiener Würstchen.

WürstchenWürstchen BratwurstBratwurst Bratwurst gegrilltBratwurst gegrillt Bratwurst gegrilltBratwurst gegrillt

Hier haben mich leider beide Sorten enttäuscht. Die Wiener gingen weder vom Geschmack noch von der Kosistenz. Bei der Bratwurst war es das Gleiche.
Die Bratwürstchen wurden auf dem Grill steinhart, ich habe sie jetzt noch nicht in der Pfanne probiert, aber sie haben mich ja auch geschmacklich nicht überzeugen können, so dass ich diesen Versuch erst gar nicht mehr unternommen habe.

  • “ZutatenWiener
  • “NährwerteWiener“
  • “ZutatenBratwurst
  • “NährwerteBratwurst
80% Seitan (Wasser, WEIZENEIWEIß), Rapsöl, Salz, Hefeextrakte, Dextrose, Maisstärke, Gewürze, Würze, Gewürzextrakte, Verdickungsmittel: Carrageen, Johannisbrotkernmehl, Guarkernmehl; Citrusfaser, Farbstoff: Eisenoxide und –hydroxide, Rauch. Deklarationspflichtige Allergene: Weizeneiweiß, glutenhaltiges GetreideNährwert pro 100g „Wiener vegan“
Energie kJ (kcal) 1.057 (253) Fett 15,1 g davon gesättigte Fettsäuren 7,5 g Kohlenhydrate 3,4 g davon Zucker 0,2 g Eiweiß 25,8 g Salzgehalt 1,8 g Ballaststoffe 0,2 g Natrium 0,72 g80% Seitan (Wasser, WEIZENEIWEIß), Rapsöl, Salz, Gewürze, Hefeextrakte, Dextrose, Maisstärke, Würze, Citrusfaser, Gewürzextrakte, Verdickungsmittel: Carrageen, Johannisbrotkernmehl, Guarkernmehl. Deklarationspflichtige Allergene: Weizeneiweiß, glutenhaltiges GetreideNährwert pro 100g „Bratwürstchen vegan“
Energie kJ (kcal) 945 (226) Fett 14,5 g davon gesättigte Fettsäuren 7,2 g Kohlenhydrate 2,8 g davon Zucker 0,2 g Eiweiß 21,1 g Salzgehalt 1,7 g Ballaststoffe 0,3 g Natrium 0,68 g

Mein letztes Produkt ist das Gyros

GyrosGyros SalatSalat GyrostascheGyrostasche

Das ist schon fertig geschnitten und gewürzt. Einfach nur kurz in die Pfanne geben und schon nach wenigen Minuten kann man es wie gewünscht verwenden.

Ich habe es in eine Brottasche mit Salat und Sauce gemacht. Hat mir wirklich richtig gut geschmeckt.

Es war angenehm gewürzt, die Stückchen hatten eine gute Größe. Die Portion reicht für zwei Taschen.

  • “Zutaten
  • “Nährwerte“
70% Seitan (Wasser, WEIZENEIWEIß), Rapsöl, Palmöl, Gewürze, Zwiebeln, Salz, Hefeextrakte, Würze, Gewürzextrakte, Geschmacksverstärker: Mononatriumglutamat; Maisstärke, Dextrose, Verdickungsmittel: Carrageen, Johannisbrotkernmehl, Guarkernmehl. Deklarationspflichtige Allergene: Weizeneiweiß, glutenhaltiges GetreideNährwert pro 100g „Gyros vegan“
Energie kJ (kcal) 1.002 (240) Fett 15,0 g davon gesättigte Fettsäuren 7,5 g Kohlenhydrate 4,4 g davon Zucker 0,3 g Eiweiß 21,8 g Salzgehalt 2,5 g Ballaststoffe 0,2 g Natrium 1,0 g

Der Aufschnitt und die Steaks liegen bei 1,49 €, die Würstchen bei 2,79 € und das Gyros bei 2,99 €. Die Preise finde ich total in Ordnung. Das Gyros reicht sogar für zwei Personen.

Mein Favorit ist ganz klar das Gyros, gefolgt von der Kochsalami. Mortadella und die Steaks halten sich die Waage, während beide Würstchen bei mir durchgefallen sind.
Ich finde die Idee, mehr vegane Produkte zu essen total toll. Man tut seiner Gesundheit etwas Gutes und kann vielleicht einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass wir von dieser Massentierhaltung weg kommen und die Tiere unter besseren Bedingungen leben und sterben können.

Die veganen Produkte können online unter www.der-puten-shop.de bestellt werden.

Höhenrainer vegane Produkte

Vielen Dank an Höhenrainer für diesen kostenlosen Test.

Degustabox Juli 2015

Stichwörter:: bewusst genießen, Höhenrainer, vegan, Vegetarisch Categories: Vegan


wallpaper-1019588
Granblue Fantasy: Guraburu! – Startzeitraum bekannt
wallpaper-1019588
Ryan Reynolds schließt sich mit AbleGamers zusammen, um Spielern mit Behinderungen zu helfen
wallpaper-1019588
Neues Visual zu „Wandering Witch – The Journey of Elaina“
wallpaper-1019588
[Comic] Batman Rebirth [7]