Höhenmeter

Nachdem ich am Sonntag beim Churfranken Trailrun die Versorgungsstelle in Elsenfeld geleitet habe, stehen bei mir Höhenmeter stark im Kurs. Auch heute schnürte ich meine Salomon und stiefelte zu Fuß hoch ins Klinikum – natürlich  nicht auf dem einfachen Weg über den Radweg, sondern über die schon erwähnte Route Schöntal-Fasanerie-Haibacher Schweiz.

Dabei war ich den ganzen Vormittag schon damit beschäftigt, mit dem Rad und Bischi an meiner Seite, Höhenmeter im Spessart zusammen zu bekommen. Bei unserer gestrigen Ausfahrt waren es 1050Hm und heute knapp 1200Hm und das obwohl ich eigentlich vor hatte, 3h flach zu rollen, aber das kommt dann morgen auf den Trainingsplan.

Mit den Anstiegen nach Haibach, Hessenthal, Geißhöhe, Rohrbrunn, Echterspfahl, Hessenthal und Haibach war die Runde sehr profiliert und es gab so gut wie gar keine flachen Passagen. Bergauf ließ mich bischi das Tempo bestimmen und bergab musste ich zusehen, dass ich in seinem Windschatten bleib, sofern er einen bei seiner aggressiven Haltung abgab.

49.974079 9.149001

wallpaper-1019588
Der Glanz des Lobes
wallpaper-1019588
Drei Schicksale und THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI
wallpaper-1019588
The Seven Deadly Sins: Revival of The Commandments ab Oktober auf Netflix
wallpaper-1019588
Selbstgemachtes japanisches Fast Food: Oyakodon
wallpaper-1019588
Geld verdienen mit App Entwicklung für mehrere Betriebssysteme
wallpaper-1019588
Lambchop: Nie frei von Ironie
wallpaper-1019588
5 coole Apps und Spiele für die Winterzeit
wallpaper-1019588
Wie können mehr Innovationen in der Energiewelt gelingen?