Hochzeit im Moor

Urlaub ist Subabbauzeit, dachte ich mir. Also kam  mir auch mal wieder ein älteres Buch in die Finger „Hochzeit im Moor“ von Maximilian Böttcher.

Hochzeit im Moor Hochzeit im Moor
„Hochzeit im Moor“ von Maximilian Böttcher erschien 1946 im Antäus Verlag, Lübeck.

Inhalt
Die Handlung spielt in der Priegnitz. Mordaxt vom Moor, ein älterer Hirsch, verliebt sich in „Sibylle Weißhand“. Doch auch an „Mäuschen vom See“ hat er Interesse.

Meinung
Cover und Illustrationen
Das Cover gefällt mir. Auffällig ist allerdings, dass es so düster wirkt. Schade.
Das Buch wurde liebevoll illustriert mit vielen kleineren Zeichnungen.
Dialoge
Auf 136 Seiten bringt uns Böttcher den Hirsch als Tier näher. Das Buch enthält humorvolle Dialoge. Auch wie der Hirsch Sibylle Weißhand den Menschen erklärt, geschieht auf humorvolle Weise.
Es wird ebenso auf andere Tiere des Waldes eingegangen, das Kampfverhalten der Hirsche untereinander, wenn mehrere an einer Interesse haben, sowie das Verhalten der Jäger.
Lyrik
An einer Stelle wird der Text unterbrochen von einem Gedicht, eine angenehme Unterbrechung, die sich gut in den ganzen Text einfügt.

Fazit
Ein Buch, das heute wahrscheinlich gar nicht mehr gedruckt werden würde. Ich finde, zwischendurch kann man sowas mal lesen. Nicht nur, aber zwischendurch mal geht es.

Meine Frage: Wer von Euch liest auch mal ältere Bücher? Welches Buch genau ist euer ältestes?


wallpaper-1019588
Architekturführer Frankfurt 1970-1979
wallpaper-1019588
The Seven Deadly Sins: Revival of The Commandments ab Oktober auf Netflix
wallpaper-1019588
Am 12. Juli wird gestreikt
wallpaper-1019588
ACHTUNG : Es zählt nur die Zutatenliste auf dem Produkt – Beispiel KINDER Bueno Ice Cream Bar
wallpaper-1019588
Handtaschen aus Bambus und Stroh – die Trend Accessoires des Sommers
wallpaper-1019588
Intimrasierer Elektrisch
wallpaper-1019588
So gut, dass es keinen Titel braucht
wallpaper-1019588
Tag 51 …