Hinter den Kulissen: KRIEG! JUDEN ZWISCHEN DEN FRONTEN

Hinter den Kulissen: KRIEG! JUDEN ZWISCHEN DEN FRONTEN

Die Arbeiten Sharone Lifschitz’ wurden abgebaut und wir arbeiten mittlerweile am Aufbau unserer neuen Ausstellung KRIEG! JUDEN ZWISCHEN DEN FRONTEN 1914-1918. Ab 8. Juli ab 19 Uhr zeigen wir Objekte und Dokumente , wie Ordenssammlungen, Feldpostbriefen, Tagebüchern und Photographien aus dem Ersten Weltkrieg. Auf zwei Ausstellungsebenen wird der Krieg so aus der individuellen Perspektive jüdischer Soldaten und ihrer Familien beleuchtet. Dabei wird sowohl der anfängliche, begeisterte Patriotismus vieler jüdischer Deutscher in den Blick genommen, wie auch Kriegsalltag und -müdigkeit, und nicht zuletzt der wachsende Antisemitismus im Militär und in der Nachkriegspolitik- und Gesellschaft.

Hier haben wir einige Fotos vom Aufbau der neuen Ausstellung für euch:

Hinter den Kulissen: KRIEG! JUDEN ZWISCHEN DEN FRONTEN

Hinter den Kulissen: KRIEG! JUDEN ZWISCHEN DEN FRONTEN

Hinter den Kulissen: KRIEG! JUDEN ZWISCHEN DEN FRONTEN

Hinter den Kulissen: KRIEG! JUDEN ZWISCHEN DEN FRONTEN

Hinter den Kulissen: KRIEG! JUDEN ZWISCHEN DEN FRONTEN

Hinter den Kulissen: KRIEG! JUDEN ZWISCHEN DEN FRONTEN

Hinter den Kulissen: KRIEG! JUDEN ZWISCHEN DEN FRONTEN

Hinter den Kulissen: KRIEG! JUDEN ZWISCHEN DEN FRONTEN

Hinter den Kulissen: KRIEG! JUDEN ZWISCHEN DEN FRONTEN

Hinter den Kulissen: KRIEG! JUDEN ZWISCHEN DEN FRONTEN


wallpaper-1019588
Karl Wolff und seine Tochter Fatima
wallpaper-1019588
Der Krieg der DDR und der westdeutschen Linken gegen Israel
wallpaper-1019588
Die Kubanische Revolution, Che Guevara und seine Gegner
wallpaper-1019588
Der linke Terrorismus