Hingehen: BOY im Berliner Lido

Hingehen: BOY im Berliner LidoSich über den Verwirrung stiftenden Bandnamen der zwei eindeutig femininen Pop-Grazien Steiner und Glass aus Hamburg auszulassen, wäre müßig.
Viel interessanter ist doch die Tatsache, dass sich das charmante Fräuleinwunderpaket innerhalb kürzester Zeit in so ziemlich jedem Gehörgang festgesetzt hat, der auch nur ansatzweise mit dem Titel „Little Numbers“ in Berührung kam.

Klingen tut das enorm nach Sommer, Sonne und taufrischer Verknalltheit und das mag ja nun wirklich jeder.

Zum Reinhören und Nachlesen: Die Rezension zum jüngst erschienenen Debütalbum “Mutual Friends”.

BOY / Berlin, Lido / 28.Oktober 2011 / 11 Euro

Hingehen: BOY im Berliner LidoGefällt mir. Gefällt mir nicht mehr …

wallpaper-1019588
Iberico, gebeizt mit Spargel, Brunnenkresse, Bärlauch
wallpaper-1019588
Sind wir alle überlastet ohne es zu merken?
wallpaper-1019588
Bundeswehr in Syrien: Rechtsanwalt erstattet Strafanzeige gegen Bundesregierung und Juristen in Deutschland
wallpaper-1019588
Getestet: Blinkist
wallpaper-1019588
Real in Anime: Attack on Titan mit Shrek als Gegner!
wallpaper-1019588
[Rezension] Redwood Love, Bd.2: Es beginnt mit einem Kuss - Kelly Moran
wallpaper-1019588
Google Assistant kommt für NVIDIA Shield TV
wallpaper-1019588
Die “beste” Villa Europas befindet sich auf Ibiza