Himmlische Versuchung! Gebackener Schokopudding mit Vanillecreme

schoko8

schoko22

Schoko, Schokoo, Schokooolade! <3"><3"><3"><3

Lasst euch verführen von diesem herrlichen gebackenen Schokopudding… Hach wir schwebten im siebten Schokohimmel, als wir den ersten Bissen davon vernaschten (und den zweiten und den dritten… bis alles futsch war).

schoko11

Wir lieben doch alle Schokolade! Also bis jetzt hab ich noch niemanden kennengelernt, der dieser dunklen Versuchung widerstehen konnte. Wie könnte man auch? Mein Liebling ist ja eine feine zartbittere Variante. Ob pur oder mit kleinen Nussstückchen darin.. da genieße ich jedes einzelne Stückchen. Nichts geht über wirklich gute Schokolade!

Und was ich am allerliebsten mit meiner Schokolade anstelle…. Na klar! Ich zaubere leckere Naschereien für meine Liebsten daraus. Wie diesen saftigen Schokopudding. Eigentlich könnte man auch Schokoauflauf mit weichem Kern dazu sagen. Aber ich finde gebackener Schokopudding klingt doch toll.

schoko18

So die Zubereitung ist wirklich sehr, sehr einfach (man muss nur aufpassen, ihn nicht zu lange im Ofen zu lassen). Zuerst wird die Schokolade mit der Butter geschmolzen (ich liebe diesen Vorgang). Dann werden die Eier mit Zucker, Vanille etwas Salz und nur ganz wenig Mehl verrührt. Zuletzt kommt dann unsere Schokomischung dazu und schon geht’s ab in die Form (ihr könnt eine Auflaufform nehmen oder auch eine tiefe Pfanne). Ab in den Ofen damit!

Während unsere schokoladige Versuchung im Ofen verweilt, zaubern wir noch ganz flott unsere Vanillecreme. Zu dem warmen Schokopudding passt diese kalte, vanillige Creme einfach perfekt dazu (also auf keinen Fall weglassen). Nach Belieben könnt ihr auch noch ein paar Früchten dazu servieren (bei uns gabs noch ein paar frische Heidelbeeren).

schoko9

Den Schokoauflauf gleich nachdem ihr ihn aus dem Ofen geholt habt servieren. Weich, fluffig und intensiv schokoladig – so soll er sein!

schoko2

Mmmmhh.. das war ein Festdessert!

schoko15

Schokolust bekommen?

Hier das Rezept:

Zutaten: (für ein Auflauform  –  ca. 20 cm)

  • 150 g Schokolade
  • 150 g Butter
  • 4 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1/4 TL gemahlene Vanille
  • 1/4 TL Fleur de Sel
  • 3 EL Mehl

Für die Vanillecreme:

  • 350 g griechisches Joghurt
  • 150 g Obers
  • 1 TL gemahlene Vanille (ich nehme diese Tahiti-Vanille von Hagen Grote)
  • 2 EL Zucker

Zubereitung:

  1. Die Schokolade mit der Butter schmelzen.
  2. Eine Auflaufform (oder eine tiefe Pfanne) mit Butter ausstreichen und leicht bemehlen.
  3. Die Eier, Zucker, Salz, Vanille und Mehl verrühren (mit dem Schneebesen).
  4. Die Schoko-Buttermischung unterrühren (nicht zu lange rühren).
  5. In der Form verteilen und bei 200°C (Ober/Unterhitze) ca. 25 Minuten backen.

schoko3

schoko20

Bon appétit, meine Lieben!

Lena <3"><3"><3"><3


schoko21

So und weil diese Leckerei so herrlich schokoooladig ist, schick ich sie gleich zum lieben Kevin von Law of Baking. Bei ihm lautet das Urteil Schokolade und da muss mein Schokopudding natürlich dabei sein!

LOB_1Jahr_Banner_750x250px_V2


wallpaper-1019588
An dieser Inszenierung ist nichts, aber auch schon gar nichts alt
wallpaper-1019588
Der Spickzettel im dritten Versuch des zweiten juristischen Staatsexamens
wallpaper-1019588
Welttag der Pizzabäcker – World Pizza Makers Day
wallpaper-1019588
Nacktes Überleben
wallpaper-1019588
Europa - Politik betrifft jeden
wallpaper-1019588
Glitterbox Radio Show 112: Ibiza Special
wallpaper-1019588
Wohnwagen Typenbezeichnungen - Was heissen die Buchstaben?
wallpaper-1019588
Restaurant: Sando & Ichi, Onigirazu und japanisches Café