Himmel über Halle XXXVI

Himmel über Halle XXXVI
Die hallesche Stadtverwaltung kann es nicht lassen. Auf der einen Seite soll das ebenso traditionsreiche wie mittlerweile unerhebliche Thalia Theater geschlossen werden, auf der anderen Seite ist immer noch genug Geld im "Stadtsäckl" (dpa), um Tag für Tag den Himmel über der Stadt statt der Segel zu streichen. Während die einen meinen, illuminierte Wolken gehörten zur Grundversorgung, glauben andere, damit würden die Euros nur so aus dem Fenster geworfen, bevor sie zur Verbrennung anstehen. Uns vom Kunstgewerbe-Board PPQ ist das letztlich egal, solange unsere Devise "Bunt statt Zaun" weiterhin gültig bleibt.
Mehr "Himmel über Halle" gibt es hier.

wallpaper-1019588
Markus Söder, Bayern, Gottesmutter und Schweinepest
wallpaper-1019588
A Quiet Place (2018)
wallpaper-1019588
Hausmannkost: Huhn, Gerste und Pfifferlinge
wallpaper-1019588
Ray Novacane verbildlichen im Video zu „IDWBLT“ die Missverständnisse der virtuellen Unterhaltungen
wallpaper-1019588
Sneak Preview: Hausmeistereien aus Folge Nr. 32 | Quickie
wallpaper-1019588
Das MS Dockville stellt erste Acts aus dem kommenden Line-Up vor
wallpaper-1019588
Pro Asyl fordert mehr Asyleinwanderer aufzunehmen, noch ein paar Millionen sind locker zu verkraften
wallpaper-1019588
Goblin Slayer bald bei ProSieben MAXX