Himbeer Soft Kuchen

Print Friendly and PDF Himbeer Soft Kuchen Gerade auch bei Kindern sehr beliebt sind frische Himbeeren. Und zur Zeit sind die Obststände schier vollgepackt mit den leckeren Früchtchen. Da heute ein Spielenachmittag mit den Freunden unseres Sohnes ansteht, dachte ich, so ein bisschen Verpflegung für zwischendurch tut ja immer gut und findet hoffentlich reißenden Absatz :) Und ein Scheibchen saftigen Kuchen kann man ganz bequem im vorbei Laufen stibitzen…
Himbeer Soft Kuchen Backform Rose SILIKOMART klick HIER Auskühlgitter BLUEBOXTREE klick HIER
Für einen Rosenkuchen: (oder Springform á ca. 18 cm)
150 g Butter
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1 EL Zitronenabrieb
3 Eier (M)
220 g Mehl
60 g Speisestärke
1,5 TL Backpulver
150 ml Kefir (oder Naturjoghurt)
1 EL Mineralwasser mit Kohlensäure
ca. 100 g Himbeeren
Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze oder 160 Grad Umluft vorheizen. Die Silikonform habe ich unbehandelt gelassen. Eine normale Spring- oder Gugelhupfform bitte leicht fetten und mit Mehl ausstäuben.
Himbeer Soft Kuchen Die trockenen Zutaten, also das Mehl die Speisestärke, Backpulver und Salz mischen. In einer anderen Schüssel die zimmerwarme Butter, Zucker, Vanillezucker und Zitronenabrieb mixen, bis die Masse schön hell ist. Nach und nach die Eier einrühren. Zum Schluss den Joghurt und die Milch dazu geben. Die Mehlmischung darüber streuen und nur so lange rühren, bis ein glatterer Teig entstanden ist.
Himbeer Soft Kuchen Die Himbeeren vorsichtig unter den Teig heben. Den Teig in die Form streichen und ca. 50 Minuten lang backen (Stäbchentest!). Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Ofen holen und nach leichtem Abkühlen aus der Form stürzen. Für die Glasur Puderzucker und Zitronensaft zu einer dickflüssigen Glasur verrühren und über den Kuchen geben.  Süße Grüße, Eure Kessy
Himbeer Soft Kuchen