Hilfsbereit und neugierig: Tierfreund Globi ist unterwegs im Zoo Zürich

Hilfsbereit und neugierig: Tierfreund Globi ist unterwegs im Zoo Zürich

Tierisches Date: Mit Globi im Zoo Zürich!

Wie jedes Jahr kurz vor Frühlingsbeginn erscheint Globis neustes Buch. Dieses Mal besucht Globi den Zoo Zürich und gerät – wen wundert’s – einmal mehr in turbulente Abenteuer!

Hilfsbereit und neugierig: Tierfreund Globi ist unterwegs im Zoo Zürich

Eine langjährige Freundschaft: So bezeichnet Zoo Direktor Alex Rübel die Beziehung zu Globi

Das neue Buch Globi und die Tiere im Zoo ist bereits der 88. Band der sogenannten Globi-Klassik-Reihe mit den typischen Globi-Abenteuern und entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Zoo Zürich. Wie immer bei Globi geht es auch dieses Mal ums Helfen und Entdecken und da ist Globi im Zoo ganz in seinem Element. Als ihm beim Spazieren ein kleiner Storch auf den Kopf fällt, der eine Kollision mit einem Helikopter hatte, bringt Globi den verletzten Vogel in den Zoo zur Tierärztin. Globi, der endlich wieder einmal im Zoo ist, packt gleich mit an und wie immer geht auch dieses Mal etwas schief: Er wird mit einem Zootier verwechselt, ein dreister Dieb klaut seine Fotokamera, und er setzt den Tieren falsches Futter vor.

In vielen lustigen Episoden können Kinder mit Globi den Zoobetrieb kennenlernen. Und genau das ist das Ziel: Die Globi-Abenteuer sollen Kinder für die Tierwelt begeistern und dazu beitragen, diese Begeisterung breit zu streuen. Globi eignet sich dafür besonders gut, weil er selbst ein grosser Tierfreund ist!

Hilfsbereit und neugierig: Tierfreund Globi ist unterwegs im Zoo Zürich

Schwuppdiwupp – und schon ist ein neuer Globi entstanden!

Nebst Zoodirektor Alex Rübel war auch Zeichner Samuel Glättlli bei der Buchpräsentation anwesend und gab uns einmal mehr eine Kostprobe seines Könnens. In wenigen Minuten hat er Globi zum Leben erweckt und uns erklärt, welches seine ganz besonderen Merkmale sind.

Hilfsbereit und neugierig: Tierfreund Globi ist unterwegs im Zoo Zürich

Seit Jahren sieht Globi immer genau gleich aus!

Das folgende Video haben wir vor zwei Jahren gemacht – es zeigt eindrücklich, wie Samuel Glättli Globi zeichnet:

In solchen Momenten wird einem bewusst, welche Leistung hinter einem Globi-Buch steckt und es wird einem klar, weshalb die Globi-Bücher so erfolgreich sind und Globi allseits so beliebt ist.

Mein ganz persönliches Highlight stellte aber die schon zur eigentlichen Tradition gewordenen Begegnung und das wie immer spannende und schalkhafte Gespräch mit dem äusserst talentierten Verseschreiber Jürg Lendenmann dar!

Hilfsbereit und neugierig: Tierfreund Globi ist unterwegs im Zoo Zürich

Grosse Ehre: Jürg Lendenmann hat bereits zum dritten Mal ganz exklusiv für unsere Jungs gedichtet!

Jürg Lendenmann hat für unsere Buben – wie schon in den letzten beiden Jahren – wieder einen ganz tollen Vers gedichtet, ganz auf die unverkennbare Globi-Manier! Aber lest doch gleich selbst:

Längst schon wissen alle Kinder:
Globi tüftelt – ist Erfinder,
und er ist im ganzen Land
als ein Tierfreund sehr bekannt.

Hört: Auch Angelones Jungen
ist gar mancher Wurf gelungen,
und wie Globi sind sie froh,
gibt’s den coolen Zürcher Zoo.

Denn die beiden Buben sassen
dort, wo sie die Zeit vergassen:
im «Aquarium» und …? Klar:
bei der grossen Affenschar.

Unlängst erst, als grosse Gala,
folgte dann in Masoala
ein gelung’nes Interview.
Doch mit wem? Errätst es Du?

Ja,mit Baschi, Mundart-Sänger
und bestimmt kein Müssiggänger.
Seither ist sehr viel passiert,
das dich sicher int’ressiert.

Heute sind es «grosse Brocken»,
die die beide Jungen locken:
Nashorn, Löwe, Elefant … –
alle, die als stark bekannt.

Sei’s im Zoo, in tollen Streifen,
sind die Tiere nah – zum Greifen,
was mitunter dazu führt,
dass ihr Schicksal sehr berührt.

Wer den Blog liest, kann erkennen,
dass die Brüder helfen können,
wenn ein Tier in Not gerät,
und was man dann Freunden rät.

Und im kleinen Gartenhäuschen
züchten sie nicht kleine Mäuschen.
Nein, sie forschen unentwegt,
was im Garten sich bewegt.

Monster gilt es dort zu jagen,
deren Lärm nachts alle plagen.
Mit der Kamera, montiert,
wird das Wild exakt studiert.

Ungeheuer fand man keine,
lange sah man nur gemeine
Katzen auf der Pirsch ums Haus.
Doch dann rief das Duo aus:

«Endlich, nach so vielen Stunden
haben wir das Tier gefunden,
das hier tobt. Was ist es bloss?
Wow, ein Marder, stattlich gross!»

Einmal sammelte man Spuren
von den vielen Kreaturen,
die im Garten in der Nacht
in dem Tunnel Halt gemacht.

Trotz des Igelköders nahten –
dreimal dürft ihr alle raten –
Stacheltiere? Keine Spur!
Füchse, Katzen kamen «nur».

Viele spannende Geschichten
gäbe es noch zu berichten
über Ivan, Meo und
all ihr Tun aus gutem Grund.

Ganz bestimmt könnt ihr schon ahnen:
Dieses bin ich schon am Planen.
Tschüss, bis nächstes Jahr, bye-bye!,
auch ihr schlauen jungen zwei.

Hilfsbereit und neugierig: Tierfreund Globi ist unterwegs im Zoo Zürich

Selbstverständlich sind wir auch dieses Mal nicht mit leeren Händen nach Hause gekommen! Und so freuen wir uns sehr, dass wir zur Buchlancierung zwei Exemplare des neuen Globi-Buches verlosen dürfen! Wer sich eines der beiden Bücher wünscht, folgt uns freundlicherweise via Facebook und teilt uns bis Sonntagabend, 4. April 2018 um 20 Uhr via Kommentar direkt hier auf dem Blog mit, was euch und eure Kinder mit Globi verbindet, was euch an ihm am besten gefällt, ob es die ganz speziellen Verse oder die witzigen Zeichnungen sind, die euch und eure Kinder begeistern!

Übrigens: Globi gastiert nochmals in Zürich, anschliessend auch in Lenzerheide und Winterthur, um mit allen Kindern sein neues Buch zu feiern. Alle weiteren Infos zu den Veranstaltungen und zum Buch findet ihr hier!

Vielen Dank an Orell Füessli Verlag für die zur Verfügung gestellten Rezensions- und Verlosungsexemplare! Die Allgemeinen Wettbewerbs-Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

Und hier geht es zu weiteren Beiträgen, die wir über Globi verfasst haben:

  • Backen mit Globi: Speckkuchen aus Murten
  • Backen mit Globi: Freiburger Käsewähe
  • Witzig und sinnvoll: Frühstücken mit Globi
  • Lesetipp für die Wandersaison: Globi in der Bergwelt
  • Globi und sein neues Buch machen Lust auf Wissenschaft
  • Mit einer verrückten Maschine geht Globi unter die Wissenschafter
  • Goldraub in Zürich: Globi und Polizei auf Verbrecherjagd
  • Forschen und Entdecken: Chemie mit Globi 
  • Globi: Nun ist er definitv ein Star, ein TV-Star!
  • Chörnipicker: Globi kocht vegetarisch

wallpaper-1019588
Knackpunkt Berufserfahrung – wie Sie mit Praktika im Lebenslauf glänzen können
wallpaper-1019588
Netflix: Death Note-Film bekommt eine Fortsetzung
wallpaper-1019588
Den richtigen Fitness Tracker finden – Teil 1 Garmin
wallpaper-1019588
Blackmore Wagyu Sirloin, Zwiebel, Kartoffel und Liebstöckel
wallpaper-1019588
Mauer überwunden
wallpaper-1019588
Chicken Tikka Masala
wallpaper-1019588
Rezension: Gauklersommer - Joe R. Lansdale
wallpaper-1019588
Spaghetti Alfredo