Hier endlich mal ein Fussfoto!

Hier endlich mal ein Fussfoto!

Widmerfuss mit Blase gestern abend. 

Isch e chli grusig, ich weiss. Aber irgendwann muss in einem Wanderblog ein Fussfoto auftauchen. Es handelt sich um meinen Fuss nach siebeneinhalb Gehstunden. Wir gingen gestern auf Hartbelag von Erstfeld weit hinein ins Erstfeldertal, dann hinauf nach Oberberg, hinüber nach Wilerli und durchs Bockitobel und via Waldnachter Bergen zum Brüsti. Und weil mir das nicht reichte, fügte ich den ruppigen zweieinhalbstündigen 1100-Meter-Abstieg nach Attinghausen an, obwohl da die Seilbahn war. Von alledem hätte ich keine Blasen an beiden Fersen-Sohlen-Kanten gekriegt, wenn ich nicht ausnahmsweise meine Zweitschuhe getragen hätte. Ich dachte halt am Morgen: Diese armen Künzli hocken jetzt seit Monaten in der Ecke und kommen nie zum Zug, das ist gemein! Jetzt haben sich die Künzli an mir gerächt dafür, dass ich sonst immer nur die Lowa trage, weil die einfach perfekt an meinen Fuss passen. Im Unterschied zu den Künzli eben.
PS: Morgen etwas mehr zu der fantastischen Uri-Wanderung. Nämlich etwas über eine 81-Jährige, die wir antrafen und die uns nicht mehr aus dem Kopf wollte.

wallpaper-1019588
Me & May Boutique feiert 10-jähriges Jubiläum
wallpaper-1019588
Running Sushi in München: die besten Empfehlungen