Hiddensee plant Kurtaxe für Hunde

Gestern wurde in der Sitzung des Betriebsausschusses die 4. Änderungssatzung der Kurabgabesatzung beschlossen. Diese Änderung beeinhaltet (erstmals) die Erhebung einer Aufenthaltsabgabe für Hunde in Höhe von 0,50 Euro/Tag und Hund.

Wieso nun eine "Kurtaxe" für Hunde? Begründet wird der beachtliche Mehraufwand bei der Beseitigung der Hinterlassenschaften in Höhe von 14.600 Euro/Jahr. Dazu zählen natürlich auch die Anschaffungen der Hundebeutel und der Tütenspender.

Die Insel Hiddensee ist aber nicht allein, was die Erhebung einer Aufenthaltsabgabe für Hunde betrifft. Auch auf der großen Schwesterinsel Rügen wird in den Ostseebädern Thiessow, Binz oder Göhren eine Abgabe erhoben. In diesen Orten werden ebenfalls 50 Cent pro Tag und Hund kassiert. Aber nicht nur auf Rügen, sondern auch auf Fischland Darß. Dort wird man mit 1 Euro/Tag zu Kasse gebeten.

Wann trifft die neue Kurabgabesatzung in Kraft? Die Änderungssatzung wird nun durch die Gemeindevertreter in einer ihrer nächsten Sitzungen beraten und (sicherlich) anschließend auch beschlossen. Sie wird dann am Tag ihrer Verkündung (oder einen Tag später) in Kraft treten.


wallpaper-1019588
Bird Box - ein Film vor dem man nicht die Augen verschließen soll
wallpaper-1019588
Fragments of Metropolis — Ost
wallpaper-1019588
Enthusiasmus und Exzellenz – der Schlüssel zum Erfolg
wallpaper-1019588
Weihnachtsstimmung beim Mariazeller Advent
wallpaper-1019588
Dark Crimes
wallpaper-1019588
Dreiklang der Pasdaran: tarnen, täuschen, tricksen
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #73
wallpaper-1019588
Cookie Consent Tool kostenlos für WordPress