Heute schon...

Ja, das soll schon der aufschreiber-Text für Sylvester werden.
Morgen habe ich keine Zeit. Ich gehe Berliner kaufen (in der Hauptstadt nennen sie die "Pfannkuchen", keiner weiß, warum), abends koche ich, damit es ein schöner Übergang ins Jahr 2011 wird und gemeinsam tun wir so, als gäbe es eine ernsthafte Chance, dass auf dieses Land und diese Welt im nächsten Jahr etwas zukommen könnte, worauf zu freuen es sich lohnen würde.
Natürlich wird um Mitternacht angestoßen, um sich gegenseitig ein gutes, ein frohes, ein schönes Neues Jahr zu wünschen, obwohl doch alle wissen, dass es mit dem Wahren, Schönen, Guten wieder nichts werden wird, wie damals zu Goethes Zeiten, als gut schon war, was den Fürsten frommte.
Und wie stets, werden wir glauben, es könne nicht schlimmer kommen und irgendwann merken, dass es doch kann. Und Kinder in Deutschland werden weiter mit ihren Eltern millionenfach in Armut leben, hungern nach einem besseren Leben, aber nicht verhungern, weil sich das die Herrschenden ob der weltweiten Blamage in einem der reichsten Länder der Erde (noch) nicht leisten können. Vorerst lassen sie die Kinder in Afrika an Hunger und Seuchen sterben und die in Asien in ihren Fabriken schuften, damit Pseudo-Dummchen wie Verona weiter flöten können: "... ist besser, als wie man denkt."
Und sie werden 2011 weiter die Arbeitslosenzahlen nach unten lügen, die Hartz IV-Empfänger quälen, erniedrigen und entwürdigen. Und sie werden 2011 weiter Armut normal finden, ebenso wie die Milliarden, die sie investieren, um deutsche Soldaten in anderen Ländern Menschen töten zu lassen, um die Interessen der internationalen Ölkonzerne zu sichern und natürlich unsere Spritversorgung. Und dass es völlig normal ist, dass der Kapitalismus um sich schießt, wenn es um seine Energie oder seine Export geht, das weiß selbst der Dümmste, seit Ex-Bundespräsident Köhler sich verplappert hat und dafür aus dem Amt gemobbt wurde.
Und auch die vielen Landtagswahlen 2011 werden nichts ändern. Denn SPD und Grüne haben sich Hartz IV ausgedacht und gemeinsam mit CDU/CSU und FDP durchgesetzt und einen Angriffskrieg gegen Jugoslawien geführt und Soldaten nach Afghanistan geschickt und, und und...
...die Linke redet gegen die Nato (außer Gysi beim US-Botschafter, der distanziert sogar davon noch), tut aber nichts, und wo sie regiert, geht es Hartz IV-Empfängern bisweilen schlechter als in CDU-Ländern (Vergleiche: Hamburg - Berlin), linke Linke werden diszipliniert oder aus der Partei gepöbelt.
Der aufschreiber wünscht allen seinen Lesern für das Jahr 2011 das Wahre, Schöne, Gute...

wallpaper-1019588
Ich weiß nicht was ich will.
wallpaper-1019588
Galaktische Sexualkunde im Auftrag des Königs
wallpaper-1019588
Hausmannskost: Kalb, Kartoffel und Lauch
wallpaper-1019588
World Happiness Report der UN
wallpaper-1019588
Snowy vs. Jason Williamson: All fucked up
wallpaper-1019588
Tindersticks: Vertrauter Nucleus
wallpaper-1019588
Nick Cave: Unermüdlich
wallpaper-1019588
Die Hitlerpartei NSDAP lässt grüßen!