Heute ist ein guter Tag, um Dir ein Stück vom Glück zu gönnen!

Sachertorte

Bin ich glücklich? Oder muss ich mir erst mal ein Stück meiner Lieblingstorte gönnen, um die kleinen Glücksarbeiter in meinem Körper etwas in Schwung zu bringen? ;-) Wie ist das mit Dir? Wünschst Du Dir ein wenig mehr Glück in Deinem Leben? Willst Du Dich öfter freuen und zufriedener sein? Ich selbst möchte das, und deshalb habe ich das Glück zu einem meiner persönlichen Ziele erklärt. Genaugenommen ist es sogar der Anfang und das Ende sämtlicher Ziele, die ich habe. Und gleichzeitig ist es auch der Weg, auf dem ich sie erreichen will.

Auf diesen Internetseiten werde ich Dir – und auch mir selbst – immer wieder zeigen, worin das Glück für mich besteht und wie ich es – Tag für Tag – erleben kann. Ich mache Dich hier mit den Einstellungen und Verhaltensweisen vertraut, durch die ich selbst zu einem glücklicheren und ausgeglicheneren Menschen geworden bin.

Und vor allem werde ich von den unvergesslichen Augenblicken wunschlosen Glücks sprechen, die zum Beispiel im harmonischen Zusammensein mit einem liebevollen Menschen entstehen, beim Hören eines wunderbaren Musikstücks, im Erleben des Zaubers einer grandiosen Landschaft oder eben auch beim Genuss einer leckeren Sachertorte. Hier und heute will ich Dir erst einmal kurz erklären, was es für mich selbst bedeutet, ein glücklicher Mensch zu sein.

Was ist Glück?

Glück hat viele Gesichter. Erleuchtend wie ein Geistesblitz kann es sein oder erfrischend wie eine kalte Dusche. Glück schmeckt manchmal paradiesisch nach Apfel, oder es hat die vollendete Form eines Bergkristalls. Es erinnert an Barfußlaufen und klingt wie ein Vogellied.

Es gibt auf diese Frage also sehr unterschiedliche Antworten. Und vielleicht ist Glück letztlich einfach das, was jeder Einzelne dafür hält. Ich glaube, jeder Mensch muss für sich herausfinden, was ihn glücklich macht und jeder kann die Frage nach dem eigenen Glück nur selbst beantworten. Mir gefällt sehr gut, was der Schauspieler und Wohltäter Karl-Heinz Böhm dazu sagte: “Glück ist ein Maßanzug. Unglücklich sind meistens die, die den Maßanzug eines anderen tragen möchten.” Deshalb möchte ich die Frage anders stellen:

Was macht mich glücklich?

Im Laufe der Zeit habe ich viele verschiedene Möglichkeiten entdeckt, glücklich zu sein. Das kann ein Gang durch den Park sein, wenn die Kastanien unter den Bäumen liegen; der Duft von frischen Brötchen; das ausgiebige Telefongespräch mit einer Freundin oder einem Freund; der nachmittägliche Cappuccino in einem Café; Sonnenlicht, das schräg über den Schreibtisch fällt; das Gefühl, gute Arbeit geleistet zu haben; das Nachhausekommen; die Stille im Haus um Mitternacht; im Sommer auf dem Balkon eine eisgekühlte Melone genießen; im Bett liegen und zuhören, wie es regnet, und, und, und.

All diese Glücksmomente habe ich in meiner Liste kleiner und großer Freuden gesammelt. Anhand dieser Liste mache ich mir selbst sehr oft deutlich, dass ich das Glück immer und überall finden kann. Es liegt jederzeit zum Greifen nah. Ich muss nur die Augen offen halten. Auch heute gibt es wieder gute Gründe, glücklich zu sein. Und wenn ich jeden Tag glücklich bin, werde ich am Ende ein glückliches Leben geführt haben.


Bildnachweis

Im leben-lernen-lieben-blog erscheint jeden Morgen unter dem Motto “Heute ist ein guter Tag!” ein Gedanke, der Dich durch Dein Leben begleiten soll. – Wenn Du immer auf dem Laufenden bleiben möchtest, bestelle einfach meinen Newsletter.


wallpaper-1019588
Headset mit gutem Mikrofon
wallpaper-1019588
COVID-19 | Vor genau einem Jahr: Spahn sieht Beginn einer Epidemie
wallpaper-1019588
[Manga] Jujutsu Kaisen [1]
wallpaper-1019588
HP X27i 2K – 144 Hz GAMING MONITOR Test