Erfahrung der Woche: Erkenne Deine Lebensaufgabe – Teil 2

Enneagramm - Teil 2

Heute vor einer Woche habe ich Dir ja das Enneagramm kurz vorgestellt und die Lebensaufgabe der ersten drei von insgesamt 9 Persönlichkeitstypen skizziert. Heute machen wir direkt weiter mit den Typen 4 bis 9. Ich wünsche Dir viel Spaß damit und viele nützliche Erkenninisse.

Typ 4

Für VIERer heißt die zentrale Lebensaufgabe, zufrieden zu sein mit dem, was ist, und das einfache Glück zu schätzen. Menschen vom Typ 4 werden vor allem von meinen Artikeln zum Thema Glücklich leben profitieren. :-)

Bei Typ 1 finden sie das, was sie dazu brauchen, in hohem Maße. Von EINSern können sie lernen, von ihrer subjektiven Befindlichkeit abzusehen und allgemeine Wertmaßstäbe, Normen und Verbindlichkeiten zu entwickeln und anzuerkennen. Das bedeutet beispielsweise, ordentlich zu sein um der Ordnung willen und unabhängig davon, wie sie sich gerade fühlen. Damit entkommen VIERer dem Zwang, sich immer wieder neu für oder gegen etwas entscheiden zu müssen und gerade das nicht zu schaffen, weil sie dabei das wirklich Große, Wahre verpassen könnten. Extravertiert zu sein und sich wie EINSer der Welt zuzuwenden, holt VIERer aus ihrer Isolation, in der sie nur um sich selbst kreisen, und ermöglicht ihnen, ihre Sensibilität im Engagement für reale, wirklichkeitsnahe Projekte ausleben zu können, ohne sich immer wieder als etwas Besonderes erleben und darstellen zu müssen.

Wenn VIERer in besonders guter Verfassung sind, verfügen sie über eine klare Sicht der Dinge. Sie entwickeln Prinzipien und verbindliche persönliche Wertvorstellungen und setzen sie in konkretes Handeln um, ohne sich von ihren Gefühlen überwältigen zu lassen.

Typ 5

Für FÜNFer wie mich heißt die zentrale Lebensaufgabe, sich auf andere Menschen einzulassen und freigebig sich selbst, ihr Wissen und Materielles mit anderen zu teilen. Du siehst also, dass ich mit dieser Internetseite, meinem Kurs und meinem NEUEN Angebot genau auf dem richtigen Weg bin, um meiner Bestimmung zu folgen!

Dazu brauchen sie die Fähigkeit, nach außen aufzutreten und ohne Aufforderung von sich aus etwas verlauten zu lassen. Das kann auch heißen, laut zu werden (das fällt mir noch sehr schwer). Diese Fähigkeiten können wir FÜNFer von Punkt 8 lernen. Wenn FÜNFer auf diese Weise ihre Neigung zum Rückzug und zur Verweigerung überwinden, ernten sie wahre innere Freiheit und Unabhängigkeit (war das mit 95% nicht mein oberster Wert?!), die nichts mit Isolation und Elfenbeinturm zu tun hat. Das Talent der FÜNFer, objektiv zu beobachten und weise zu interpretieren, kommt allen am meisten zugute, wenn sie sich unter die Leute mischen und sich mitteilen. (Ich denke, das kannst Du bestätigen, oder?)

Aus dem Nähkästchen geplaudert: Im vergangenen Jahr habe ich bei meinem Freund André sein Ziele-Erreichen-Programm* absolviert. In einer Übung ging es um Werte. Es sollten zurzeit gelebte Werte gegen diejenigen ausgetauscht werden, die ich wirklich leben wollte. Interessanterweise kam bei mir aber immer das Wort “Freiheit” raus. Doch als ich mir die entsprechenden Bilder vor Augen führte, erkannte ich sofort, dass es doch ganz unterschiedliche Arten von Freiheit waren. Das erste Bild war grau und ich sah mich von oben faul auf dem Sofa liegen. Das zweite Bild dagegen zeigte mich mit weit ausgebreiteten Armen auf dem Gipfel eines Berges mit überwältigender Aussicht.

Wenn FÜNFer in einer guten Phase sind, lassen sie mehr Nähe zu und riskieren mehr Vertrauen und Offenheit in Beziehungen. Sie beziehen in konstruktiver Auseinandersetzung andere in ihre Überlegungen und Pläne ein, statt sie am Ende vor vollendete Tatsachen zu stellen. Sie sagen direkt und konsequent ihre Meinung und treten, wenn es nötig ist, auch kämpferisch auf. (Daran arbeite ich noch. :-) )

Typ 6

Für SECHSer heißt die zentrale Lebensaufgabe, ihre Skepsis und Vorsicht zu überwinden und sich selbst und anderen zu vertrauen.

Um das zu können, müssen sie lernen, ihre Gedankenspielereien und Projektionen zu relativieren und deren Bedeutung nicht so wichtig zu nehmen. Diese Lektion holen sie sich am besten bei NEUNern ab. Die Gelassenheit der NEUNer und ihre Fähigkeit, von sich selbst abzusehen, geben SECHSern den Mut, zu akzeptieren, dass sie sich nicht gegen alles absichern können, die Courage, auch mal ein Risiko (auch in Bezug auf Menschen) einzugehen und die Zuversicht, dass die Welt nicht untergeht, wenn mal was schief geht. Wenn SECHSer das schaffen, wird ihr Talent, umsichtig und vorbeugend zu handeln, zum Segen für alle, weil es nicht aus dem Zwang geschieht, sich absichern zu müssen, sondern in gelassener Umsicht und Zuverlässigkeit.

Wenn SECHSer in einer guten Phase sind, strahlen sie Selbstvertrauen und innere Ruhe aus. Sie vertrauen darauf, dass die Dinge sich zum Guten wenden, und reagieren flexibel auf Menschen und Situationen, ohne ständig alle Eventualitäten zu hinterfragen. Sie sind in Kontakt mit ihrem Körper und vertrauen ihrer eigenen Intuition.

Typ 7

Für SIEBENer heißt die zentrale Lebensaufgabe, Maß zu halten und konsequent bei einer Sache zu bleiben. Wenn Du meine Beiträge regelmäßig liest, hast Du schon eine Menge Durchhaltevermögen bewiesen. Immerhin erscheinen hier seit 1. Januar täglich zwei Artikel.

Dazu müssen Menschen vom Typ 7 die Fähigkeit erwerben, nicht die Abwechslung zu suchen, sondern sich auf ausgewählte Dinge zu konzentrieren. Dies können sie bei FÜNFern lernen (!), die Meister darin sind, in die Tiefe zu gehen und sich zum Experten zu entwickeln. Dann wird es ihnen auch gelingen, Dinge zu Ende zu bringen, bevor sie etwas Neues anfangen, und sie werden in ihren Beziehungen verlässlicher und berechenbarer.

Unter solchen Voraussetzungen können andere sich anstecken lassen von ihrer Lebensfreude und ihrem Optimismus, und ihre Genussfähigkeit kommt in angemessener Weise zum Tragen und nicht als Zwang zu immerwährendem Frohsinn. Erst wenn SIEBENer in der Konzentration auch den dunklen Seiten des Lebens nicht ausweichen, können ihre Talente, immer noch etwas Positives zu sehen und immer noch eine Alternative in petto zu haben, die größtmögliche Wirkung für sie selbst und für andere entfalten.

Wenn SIEBENer in einer guten Verfassung sind, schotten sie sich zeitweise von äußeren Reizen ab und wenden sich nach innen. Sie gehen langfristige Bindungen an Menschen und Lebensumstände ein und erleben eine tiefere Dimension von Glück, das gewonnen wird durch die zeitweilige Annahme von Schmerz, Auseinandersetzung oder auch Langeweile.

Typ 8

Für Menschen vom Typ 8 heißt die zentrale Lebensaufgabe, sensibel zu werden für die innere Befindlichkeit anderer und mit Stärke und Macht angemessen umgehen zu können.

Dazu brauchen sie die Fähigkeit, die Bedürfnisse anderer Menschen wahrzunehmen und sich auf sie einzustellen, die sie hervorragend bei Punkt ZWEI erwerben können. Wenn es ACHTern dann noch gelingt, ihre weiche Seite zu spüren und zu zeigen, werden sie die Menschen in ihrem Umfeld nicht mehr einschüchtern, sondern sich für sie einsetzen und sich selber Einhalt gebieten, wenn sie Gefahr laufen, die Grenzen anderer zu überschreiten. Auf diese Weise “gezähmt” wird ihre Energie zum Segen für ihre Umgebung, weil sie so auch anderen die Kraft geben, ihr Potenzial zu entwickeln.

Wenn ACHTer in bester Verfassung sind, haben sie ein offenes Herz für andere Menschen und stellen sich schützend vor Familie, Freunde und Mitarbeiter. Ihre harte Schale wird dünner und sie können ihren weichen Kern, ihre eigene Verletzlichkeit und Schwäche wahrnehmen, sichtbar machen und berücksichtigen.

Typ 9

Für NEUNer heißt die zentrale Lebensaufgabe, ins Handeln zu kommen, die Motive dafür in sich selbst und nicht bei anderen zu finden, ihre eigenen Interessen ernst zu nehmen und für sich selbst zu sorgen. (Lange hatte ich gedacht, ich wäre eine NEUN, und die hier genannten Herausforderungen musste ich auch meistern, wie viele andere der unter den einzelnen Typen genannten.)

Die dafür nötigen Lektionen bekommen sie bei DREIern, die als “Macher” pragmatisch entscheiden und dann ohne zu zögern handeln. Wenn es NEUNern mit dieser Strategie gelingt, sich nicht schicksalsergeben mit den Gegebenheiten abzufinden, sondern Stellung zu beziehen und etwas zu verändern, dann entfalten ihre vermittelnden Talente ihre stille Kraft. Sie überwinden Ablenkung, Selbstbeschwichtigung und Vergesslichkeit und handeln tatkräftig und entschlossen.

Wenn Menschen vom Typ 9 in einer guten Phase sind, sind sie aktiv und finden Erfüllung in effizientem, zielorientiertem Handeln. Sie spüren und berücksichtigen ihre Bedürfnisse nach Autonomie und können es wohlwollend akzeptieren, im Mittelpunkt zu stehen, während sie schwierige Situationen managen.


Ich hoffe, bei diesen Ausführungen ist deutlich geworden, dass es für uns wichtig ist, so viele dieser positiven Eigenschaften wie möglich zu entwickeln, wenn wir eine rundum gesunde Persönlichkeit sein wollen. Wer jetzt aber denkt, dass er das alles sein müsste, damit er wertvoll ist, dem möchte ich ganz klar sagen: DU BIST SCHON WERTVOLL! Doch wie bei dem Diamanten können wir unser wahres Wesen noch mehr zum Funkeln bringen, wenn wir ans Licht kommen und all unsere Facetten entfalten. Wir müssen uns dabei gar nicht vom Leben schleifen lassen. Wir können das ganz einfach selbst tun und Spaß daran haben wie die inzwischen 236 begeisterten und aktiven Teilnehmer meines kostenlosen Selbstwert-Seminars.


Bildnachweis | * Partnerlink

leben-lernen-lieben.de soll neben der Vermittlung von Wissen auch ganz praktische Lebenshilfe leisten. Deshalb veröffentliche ich jeden Samstag unter der Rubrik “Erfahrung der Woche” eine oder mehrere Übungen, die Du direkt in Deinem Leben umsetzen kannst. – Wenn Du immer auf dem Laufenden bleiben möchtest, bestelle einfach meinen Newsletter.


wallpaper-1019588
The Postie stellt vor: Die Kerzen liefern die „True Love“, die Musikdeutschland gerade braucht
wallpaper-1019588
Der Superstar Baldassare Galuppi
wallpaper-1019588
BAG: Die Allgemeinverbindlicherklärungen der Tarifverträgen im Baugewerbe (BRTV,VTV,BBTV,TZA Bau) ist wirksam!
wallpaper-1019588
FreeOffice 2018 erhältlich
wallpaper-1019588
KAZÉ sichert sich die nächsten 5 Crunchyroll-Anime
wallpaper-1019588
PJ Masks-Party – Verkleidungstipps für deinen Pyjamahelden
wallpaper-1019588
ChromaGun VR im Test: Ein Nerd spielt mit dem Farbkasten
wallpaper-1019588
Die Anarcho-Bürgermeisterin von Barcelona, Ada Colau,unterdrückt das Castellano, gesprochen von der überwältigenden Mehrheit in Spanien, zum Tag der Muttersprache am 21. Februar, kein Witz!