Heute im Angebot: Kekse!!!

Mit meinem Besuch bei Lindt in Aachen war auch ein kleiner Abstecher in die Niederlande verbunden.
Im AH Supermarkt habe ich eine dicke Ladung Kekse mitgenommen, die ich euch kurz vorstellen möchte.
Aussehen/Geschmack:
Sultana Jummies Banaan & Melk:
Heute im Angebot: Kekse!!!Eine Stoffpuppe mit ziemlich breitem Mund reitet auf einer Milchwelle, durch die echte Bananen gleiten. Ganz klar, so eine Verpackung kann nur aus den Niederlande kommen. Heute im Angebot: Kekse!!!
Spaß beiseite, das Produkt wurde zweifellos für Kinder gemacht.
Während das Aussehen die Kleinen zu Kauf animiert, beruhigen die Hinweise "ohne künstliche Farb- und Aromastoffe", dafür aber "mit Calcium, Eisen und Vitamin B" Muttis Gewissen.
Die in 6x2 Stücke eingeteilten, quadratische Kekse mit gelben Augen und großem Bananenmund duften ebenso intensiv wie natürlich nach Banane.
Kein Wunder, es sind schließlich 5% echte Banane sowie natürliches Aroma enthalten. Richtig angenehm.
Beim ersten Happen habe ich dann fast das Gefühl in eine Wolke zu beißen. So locker und luftig ist die Textur. Und dabei gleichzeitig wahnsinnig knusprig.
Roggen- und Gerstemehl geben dem Keks einen runden, vollgetreidigen Geschmack.
Da die Bananenmilchschicht sehr dünn ist, trägt sie leider zu wenig zum Gesamtgeschmack bei.
Aber das, was vorhanden ist, schmeckt durch die erwähnte, echte Banane sehr natürlich und schön nach Milch. Zwar steht Zucker an zweiter Stelle der Zutaten, der Gesamteindruck ist jedoch viel weniger süß als gedacht.Heute im Angebot: Kekse!!!
Alles in allem bekommen die Jummies für ihre Natürlichkeit einen Pluspunkt, der durch die zu dünne Cremeschicht aber wieder abgezogen werden muss.
Für Kinder ist der Keks gut geeignet, ich würde ihn wohl nicht nochmal brauchen.
7,3 Punkte.
Inhalt/Preis:
225 Gramm kosten 1,89 Euro
Zutaten:
Weizenmehl, Zucker, Pflanzenöle, Weizenstärke, Magermilchpulver (Milch 54%), Milchzucker und Milcheiweiss, Weizenkleie, Calciumcarbonat, getrocknete Banane (5%), Backtriebmittel (Ammoniumhydrogencabonat, Natriumhydrogencarbonat), Stärke, Weizenkeine, Salz, Vollmilchpulver (3%), Farbstoff (Beta Carotin), natürliche Aromastoffe, Roggenmehl, Gerstenmehl, Emulagtor (Sojalecithine), Eisen, Vitamin B6.
Kann Sesamsamen, Ei und Spuren von Nüssen enthalten.


Verkade Speculaas Fijnproevers:
Heute im Angebot: Kekse!!!Hinter dem neuen Produkt mit dem verheißungsvoll klingenden Namen Speculaas Fijnproevers, was soviel heißt wie Spekulatius Feinschmecker, verbergen sich  knusprig gebackene Spekulatiuskekse mit knackigen Reiscrispies, überzogen mit einer Lage Verkade Schokolade.
Nach den tollen Karamel Fijnproevers, einer der leckersten Kekse, die ich kenne, sind meine Erwartungen hoch.
Nach dem ersten Happen kommt leider schon die Ernüchterung. Der Keks ist eher weich im Biss und bröselig. Für meinen Geschmack hätte die Spekulatiusschicht ruhig dünner sein können. Oder anders gesagt: Der Schokoüberzug ist zu dünn, aber wenigstens ganz lecker.
Weil auch die Crispies kein Staunen meiner Geschmacksnerven auslösen können, bleibe ich eher enttäuscht zurück. Wenigstens krachen sie ein bisschen.
Den Rest der Packung werde ich wohl der häuslichen Allgemeinheit überlassen.
7,5 Punkte.Heute im Angebot: Kekse!!!
Inhalt/Preis:
150 Gramm kosten 1,61 Euro. 
Zutaten:
Milchschokolade 40% (Zucker, Kakaobutter, Kakaomasse, Magermilchpulver, Laktose, Butteröl, Emulgator (Sojalecithine), natürliches Vanillearoma), Weizenmehl, pflanzliches Fett, Zucker, Butter, Reiscrispies (Reis, Hafer, Zucker, Malzsirup, Salz), Spekulatiusgewürz 0,9%, Backtriebmittel (Natriumbicarbonat, Ammoniumbicarbonat), Salz.
Kann Spuren von Nüssen und Ei enthalten.


LU/Cote d'Or Biscuit Intense Milch mit Haselnussstückchen:
Heute im Angebot: Kekse!!!In diesem Keks vereinen sich der französische Gebäckfabrikant LU, zu dem unter anderem Tuc Cracker und die Mikadostäbchen gehören und die Schokoladenfirma Cote D'or zu einem Butterkeks mit Vollmilchschokolade und Haselnusssplittern.
Es gibt 2 Päckchen mit jeweils 4 Keksen zu bestaunen. Jeder Keks hat die bekannte längliche Form mit Zacken am Rand und trägt den Cote d'or Elefanten auf der Oberseite.
Die Farbe des Kekses ist recht dunkel für einen Butterkeks. Gar nicht golden, sondern schon richtig bräunlich. Meine Vermutung, dass der Keks zu lange gebacken wurde und deswegen zu kross und trocken sein könnte, bestätigt sich nicht. Er ist knusprig, aber nicht mehr oder weniger als vergleichbare Butterkekse. Vielleicht sind die Butteraromen etwas schwächer, aber sonst kann ich keine großen Unterschiede erkennen.
Dafür ist die Schokoschicht wesentlich dicker. Dadurch kann die feste Schoki hier genug angenehmen Milchschokoladengeschmack beisteuern.
Nicht zu kurz kommen auch die Nüsse. Bei jedem Bissen gibts knackige, karamellisierte Nussstückchen, die ein erkennbares Röstaroma besitzen.
Ich muss sagen, dass der Biscuit Intense nicht der beste Keks ist, den ich kenne, aber definitiv einer der
 besten Butterkekse mit Schokodecke.Heute im Angebot: Kekse!!!
7,8 Punkte. 
Inhalt/Preis:
134 Gramm kosten 2,46 Euro. 
Zutaten:
Milchschokolade mit Haselnuss-Stückchen 61,2%: Zucker, Kakaomasse und Kakaobutter, Vollmilchpulver, Haselnuss 9,9%, Laktose und Milcheiweiss, Emulgatoren: Sojalecithine, E476, Aromen.
Butterkeks 38,8%: Weizenmehl 67,4%, Zucker, Butterkonzentrat 14,7%, Magermilchpulver, Backtriebmittel: Ammoniumwasserstoffcarbonat, Natriumwasserstoffcarbonat. Dinatrumdiphosphat, Salz, Säureregualtor: Zitronensäure.


Lotus Speculoos mit belgischer Schokolade:
Heute im Angebot: Kekse!!!Wer kennt sie nicht, die belgischen Spekulatius von Lotus, die im Cafe oder Restaurant zum Kaffee gereicht werden und sogar im ein oder anderen Hotel als Betthupferl auf dem Kopfkissen liegen?
Heute kommen sie mit einer Schicht echter, belgischer Schokolade daher.
Die Kekse wurden in 7x 3 Stück Packungen eingeteilt und einzeln verschweißt. So lassen sie sich gut einteilen und bleiben schön frisch.
Eigentlich schmecken die Kekse nicht anders als das Original. Knusprig sind sie, mit dem typischen Sirupgeschmack und einer leicht herben Note.
Die Schokoladenschicht ist nämlich vieeel zu dünn. Sie ist sogar so dünn, dass ich an den meisten Stellen sogar den Keks durchschimmern sehen kann. Außer einem beschämend kleinen Milchschokoladenhauch ist da nix.
Eigentlich hätte ich gedacht, dass die Schokolade dem Keks einen Kick beschert. Das ist aber überhaupt nicht der Fall. Sehr schade.Und nur 7 Punkte dafür.
Heute im Angebot: Kekse!!!Inhalt/Preis:
154 Gramm kosten 1,79 Euro
Zutaten:
Weizenmehl, Zucker, Schokolade 24% (Zucker, Kakaomasse, Kakaobutter, Milchpulver, Emulgator (Lecithin und E476), Aroma), pflanzliches Öl und Fett, Zuckersirup, Backtriebmittel (Natriumwasserstoffcarbonat), Sojamehl, Salz.

wallpaper-1019588
Kuschlige Gefährten fürs Leben von Freia Dolls + Verlosung
wallpaper-1019588
Heute Abend kommt der spektakulärste Sternenhimmel des Jahres
wallpaper-1019588
sommerlich, Ceviche und Melone mit Verjus
wallpaper-1019588
8 Aminosäuren, die der Organismus braucht
wallpaper-1019588
Kelsey Lu: Unerwarteter Bezug
wallpaper-1019588
Jamila Woods: Auf bestem Wege
wallpaper-1019588
3/20: Inferno…
wallpaper-1019588
Mavis Staples: Nicht selbstverständlich