Herzogin Catherine von Cambridge liegt in den Wehen

Herzogin Catherine von Cambridge liegt in den Wehen

Catherine, die Herzogin von Cambridge und Ehefrau von Prinz William, hat am Montagmorgen (22.07.) in das St. Marys Krankenhaus in London eingecheckt. Anlass für den Krankenhausbesuch von Kate Middleton, wie die Herzogin vor ihrer Hochzeit hieß, war das Einsetzen von Geburtswehen.
Das bestätigte der britische Königspalast in einem Statement: 
Ihre königliche Hoheit, die Herzogin von Cambridge, hat sich aufgrund erster Geburtswehen heute Morgen in das Krankenhaus St. Mary in Paddington, London begeben. Die Herzogin hat sich, zusammen mit dem Herzog von Cambridge, in einem Auto vom Kensington Palast zum Lindo Flügel des Krankenhaus St. Mary bringen lassen.

Herzogin Kate ist demnach seit sechs Uhr Morgen Ortszeit im Krankenhaus. Dem Palast zufolge soll die Geburt natürlich ablaufen. Ursprünglich sollte das Kind am 11. Juli zur Welt bringen. Seit ihrem letzten öffentlichen Auftritt Mitte Juni haben sich William und Kate auf die Geburt ihres Nachwuchs vorbereitet.
Sobald das Kind auf der Welt ist, wird die Öffentlichkeit auf traditionelle Weise darüber informiert: Auf dem Vorhof des Buckingham Palastes wird eine Holzstaffelei aufgestellt, welche ein Statement mit der Verkündung der Geburt sowie weitere Details enthält.
Bild via commons.wikimedia.org (© Carfax2/ Surtsicna)

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte