Heringsstipp

HeringsstippEine meiner leider viel zu seltenen Fischrezepte, warum auch immer, da wir jede Woche Fisch essen und ich mich mehr um die Meeresbewohner als Kochanregung kümmern sollte. Dieses Gericht war meine erste Veröffentlichung im Internet und das ist schon fast neun Jahre her. Aus diesem Grund sind über die Jahre verschiedene Varianten und Bilder entstanden, die ich euch heute mal zeige. Bin selber erstaunt, wie lange das schon her ist, aber die Zeit rennt eben 😉 Früher stand diese Köstlichkeit als Leibspeise der Familie einmal im Monat auf dem Plan, inzwischen gibt es soooo viele Lieblingsrezepte, dass es höchstens zweimal im Jahr auf den Tisch kommt. Im Dezember ist es wieder soweit 😀 Habt Spaß am gucken oder nachmachen 🙂

Zutaten

600 g Matjesfilet in Öl (oder besser ohne Öl)
800 g Saure Sahne
1 kg Kartoffeln
1 mittelgroße Zwiebel
2-3 Äpfel (Cox Orange, Mondäpfel)
5 mittelgroße Gewürzgurken
1 Bund Dill
1 Esslöffel Zucker
2 Teelöffel Salz
1 gestrichener Teelöffel Pfeffer

Zubereitung

Geben Sie die Saure Sahne in eine Schüssel die sich verschließen lässt (Heringsstipp nur abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren) und rühren Sie Zucker, Salz und Pfeffer unter.

Nehmen Sie die Matjesfilets aus der Packung und lassen Sie die Filets eine Stunde in Haushaltspapier eingewickelt liegen, damit das Öl aufgesaugt werden kann.

Schneiden Sie die Gurken in Würfel, halbieren Sie die Zwiebel und schneiden daraus halbe Ringe. Zum Schluss schälen Sie die Äpfel, entfernen Sie das Gehäuse und schneiden Sie Würfel in der Größe der Gurken. Geben Sie alles zur Sauren Sahne.

Teilen Sie die Matjesfilets mit dem Messer in mundgerechte Stücke und fügen Sie die Filets zusammen mit dem gehackten Dill hinzu. Anschließend stellen Sie den Heringsstipp für 12-24 Stunden in den Kühlschrank. Vor dem Servieren nochmals den Heringsstipp abschmecken.

Heringsstipp Heringsstipp Heringsstipp Heringsstipp

Kartoffeln

Kochen Sie ein Kilogramm vorwiegend fest kochende Pellkartoffeln mit einem Esslöffel Salz und einem Teelöffel Kümmel.

Schwierigkeitsgrad (1 = Kinderleicht, 5 = Profikoch): 1

Tipps

  • Sie können auch Magerjoghurt verwenden und den Dill weglassen. Natürlich können Sie auch gefrorene Kräuter verwenden.
  • Den Stipp können Sie natürlich auch schon nach 2-3 Stunden im Kühlschrank genießen, aber über Nacht ziehen die Gewürze besser durch.
  • Bei Bio-Kartoffeln können Sie die Schale dran lassen und alle Vitamine genießen.
  • Ein ideales Gericht zum Vorbereiten für Feiertage, Geburtstage oder als Katerfrühstück!
  • Geben Sie Rote Bete in Streifen dazu, probieren Sie den Stipp mit Bratkartoffeln oder schneiden Sie eine milde Peperoni hinein.
  • Noch gesünder ist es mit Bio-Äpfeln, denn da kann die Schale dran bleiben!

Heringsstipp

Bitte bleibt alle lecker, Arno …



wallpaper-1019588
Weird West 1. Reise des Spiels zum 6-monatigen Jubiläum kostenlos
wallpaper-1019588
Avalanche Studios, die Just Cause Entwickler, arbeiten scheinbar an einem neuen AAA Open World Multiplayer Spiel
wallpaper-1019588
PC Building Simulator 2 Release Termin bekannt gegeben
wallpaper-1019588
Skull & Bones 2. Verschiebung angekündigt, dieses mal auf 2023