Hereditary – Das Vermächtnis


In „Hereditary – Das Vermächtnis“ geht es um eine Familie, in der die Großmutter gestorben ist. Den Tod verarbeitet jedes Familienmitglied anders. Die Enkelin Charlie leidet am meisten an dem Verlust.
Bei einem Unfall wird die Enkelin Charlie auf ziemlich drastische Weise getötet.
Durch tiefe Trauer wendet sich die Mutter der Esoterik zu und beginnt Séancen abzuhalten um Kontakt mit ihrer Tochter herzustellen.
Aber die unwissende Mutter ruft einen Dämon auf die Erde und die Probleme gehen los.
Hereditary wird in dem Trailer als „Horrorfilm des Jahres“ bezeichnet. Da bin ich mir nicht so sicher. Der Film verzichtet zwar auf ausgelutschte Jump-Scares, aber kommt auch nicht in Fahrt.
Die erste Stunde dümpelt der Film vor sich hin und ist einfach nur langweilig.
Also viel Zeit um sich neues Popcorn zu holen, um es sich dann in die Ohren zu stecken. Weil der Soundtrack nur aus nervigen Geräuschen besteht.
Ich kann nicht abstreiten das etwas Spannung im Kopf des Zuschauers erzeugt wird. Aber auf der Leinwand passiert über eine Stunde von über 2 Stunden Film nichts.
Mir ist es unklar woher die sehr guten Bewertungen für diesen Film stammen. Es werden ganze Wälder an Vorschuss Lorbeeren verteilt den dieser Film, meiner Meinung nach, nicht verdient hat.
Vielleicht war ich auch in einem anderen Film mit dem gleichen Titel. ;)
Ich finde diesen Film einfach nur schlecht.



Wie fandet ihr den Film?
Star Rating WIDGET PACK 

Die DVD könnt Ihr hier kaufen:
Falls ihr einen Werbeblocker aktiviert habt, seht ihr nur den Textlink.


Hereditary - Das Vermächtnis

wallpaper-1019588
Krampuslauf in Mitterbach 2018 – Fotos
wallpaper-1019588
12. „Tag der Lehre“ im Mariazellerland
wallpaper-1019588
Pluma Wirsing Zwiebel und Schweinesud
wallpaper-1019588
NEWS: Conchita Wurst veröffentlicht neues Video “See Me Now”
wallpaper-1019588
Weihnachtsmarkt Eröffnung IKEA Ludwigsburg
wallpaper-1019588
MM | 10 |Bücherschätze
wallpaper-1019588
Direkte Service ist gefragt (Infografik)
wallpaper-1019588
Totgesagt | Harlan Coben