HERBSTLICHES HAARSCHMUCK [DIY]

HERBSTLICHES HAARSCHMUCK [DIY]Eigentlich wollte ich jetzt schon meine Halloween-DIY Reihe starten … aber ich glaube der Haarschmuck passt besser zum Herbst-Thema. Zudem ist es leider noch viel zu früh, um mit den Vorbereitungen für die Halloween-Beiträge zu starten :( ((((leider :´( ))))))
Heute zeige ich euch, wie man ganz einfach und super günstig einen herbstlichen Haarschmuck bastelt :) (und psssssssst, merkt euch das schon mal für Halloween! )
HERBSTLICHES HAARSCHMUCK [DIY]
So, als aller Erstes sollte man klären, für was man so einen Haarschmuck überhaupt bastelt!
Also nur um euch ein paar Beispiele zu geben: - Shootings- Kostüm-Partys- Halloween ♥ (merkt man, dass ich Halloween liebe? ) - Conventions - Deko xD
Ich persönlich habe ja schon ganz genaue Vorstellungen, für was ich es verwenden werde, aber dazu müsst ihr leider noch etwas Geduld haben.
Als nächstes wenden wir uns den Materialien zu, die wir benötigen um so eine wundervolle Blumenkrone zu machen.
- Kunstblumen (meine sind von KiK) - Dekogestrüpp in verschieden Farben/Größen/Ausführungen - Haarreif- Moosgummi - Heißkleber- Schere - Stift und Lineal - Ein Stück Backpapier
- Styroporkopf (von ebay/Amazon)
Und das war alles, mehr braucht ihr nicht. Meine Dekoblumen haben insgesamt gerade mal ca. 6€ gekostet. Moosgummi findet ihr in jedem gut sortieren Bastelgeschäft für unter 1€ das Blatt und Heißkleber sollte man sich einfach einmal zulegen :D
HERBSTLICHES HAARSCHMUCK [DIY]
HERBSTLICHES HAARSCHMUCK [DIY]
HERBSTLICHES HAARSCHMUCK [DIY]
So dann fangen wir mit Schritt Nummer 1 an, dafür benötigt ihr den Styroporkopf, ein bisschen Backpapier und einen Haarreif. Klemmt das Backpapier unter den Haarreifen, dass verhindert, dass der Styroporkopf vom Heißkleber schmilzt. Im nächsten Schritt, schneide ich mir aus Moosgummi ein dünnes, langes Stück ab (3cm breit, 30 cm lang) und klebe dies als Grundlage auf meinen Haarreifen, seid bitte vorsichtig mit dem Heißkleber, dieser kann sehr heiß werden und ihr könntet euch daran böse verbrennen.
Um noch eine kleine „Kronen/Diadem“ Form zu bekommen, habe ich mir noch ein halbmondförmiges Stück Moosgummi zurecht geschnitten und es ebenfalls am Haarreif so wie am Schmalen Moosgummistreifen geklebt. Dies sorgt dafür, dass mein Kopfschmuck auch etwas an Höhe gewinnt. Und jetzt seid ihr dran, nehmt eure Blumen und Blätter und Klebt sie mit dem Heißkleber auf dem Grundaufbau fest. Dekoriert nach Lust und Laune. Ich habe euch einmal ein paar Bilder während der Entstehung meiner Krone gemacht.
HERBSTLICHES HAARSCHMUCK [DIY]
HERBSTLICHES HAARSCHMUCK [DIY]
HERBSTLICHES HAARSCHMUCK [DIY]
HERBSTLICHES HAARSCHMUCK [DIY]
  Die Rückseite könnt ihr mit übrig gebliebenen Blättern noch etwas verschönern, so dass man das Moosgummi nicht mehr seht.
Dies ist gerade bei Shootings nützlich, da der Fotograf dann noch etwas mehr Spielraum hat.
HERBSTLICHES HAARSCHMUCK [DIY]
HERBSTLICHES HAARSCHMUCK [DIY]
  Und das war es dann auch schon wieder, war doch gar nicht so schwer oder?
Mir hat es super viel Spaß gemacht und wenn ihr wollte, dann werde ich in Zukunft öfters zeigen, was ich für Haarschmuck bastele. Lasst mir ein Kommi da, wenn ihr den Haarschmuck toll findet oder schickt mir ein Foto, von eurem Exemplar, wenn ihr es nachgebastelt habt ! Ich würde mich super freuen!

wallpaper-1019588
6 Antworten auf die Frage «Warum möchten Sie bei uns arbeiten»
wallpaper-1019588
YourTourBase – Eine Tour mit deiner eigenen Band!
wallpaper-1019588
Kreolisches Gemüse Jambalaya
wallpaper-1019588
Wie man sich bettet
wallpaper-1019588
Karies: Eigenart
wallpaper-1019588
Tabellenarbeit und ein Abendhimmel
wallpaper-1019588
Unsere Stadt soll bunter werden! - STAWAG Street- Art Aktion
wallpaper-1019588
Engel B. feat. Bert Wollersheim – Herz aus Stahl