Herbstlicher Nachtisch – vegan

Sooooo nun ist der Oktober da und da kann man doch ruhig mal die bewährte Apfel-Zimt-Kombi rausholen! Die wird diesmal in einen Nachtisch verwandelt, der nicht nur megalecker sondern obendrein noch vegan ist.
Was ihr braucht:

  • 3 Äpfel
  • Zimt
  • Rohrzucker
  • Saft einer halben Zitrone
  • Gehackte Walnüsse
  • Walnussöl
  • 1 Becher Vanille-Sojajoghurt

herbstjoghurt_zutaten

Dann mal los:
Die Äpfel in kleine Würfel schnibbeln und mit Zucker, Zitronensaft, Walnüssen, Walnussöl und Zimt mischen. Wer die Äpfel etwas weicher mag, lässt sie über Nacht durchziehen oder erhitzt sie ein wenig und lässt sie dann abkühlen.
Dann die Äpfel und den Joghurt in einem Schälchen oder Glas abwechselnd Schichten. Wer mehr Bratapfel-Flair möchte, kann den Nachtisch noch mit Crunchie-Müsli garnieren. Die ganz Harten können natürlich auch Rosinen untermischen. Fertig!

herbstjoghurt



wallpaper-1019588
Köpfe der Spielebranche: Interview mit Marie Amigues von Altagram
wallpaper-1019588
Bernhard Hermkes. Die Konstruktion der Form
wallpaper-1019588
Review – Epson ET-2710
wallpaper-1019588
Selbstgemachtes japanisches Fast Food: Oyakodon
wallpaper-1019588
Date A Live: Deutscher Synchro-Clip zu Kotori veröffentlicht
wallpaper-1019588
Erneut 3 für 2 Anime-Aktion bei Amazon.de gestartet
wallpaper-1019588
US-Amerikanische Soldaten steigern den Umsatz im Handel
wallpaper-1019588
Fremdgekocht: Maultaschen mit Bärlauchpesto