Herbstdeko Kürbiskarte basteln

Herbstdeko Kürbiskarte basteln – Kürbisse sind einfach tolle Motive.
Besonders gerne gestalte ich sie miit den Stanzformen „Lagenweise Ovale“ herbstdeko Kuerbiskarte basteln
und „Stickmuster“. 
In diesem Sets sind unterschiedliche Größen und so kann ich meine Projekte für
viele verschiedene Gelegenheiten gestalten.

Bestimmt hast du das Designerpapier „Herbstfreuden“ im Saisonkatalog schon gesehen. Das eignet sich so toll für diese Karte, aber natürlich auch für andere herbstliche Karten

Herbstdeko und Kürbiskarte basteln

Damit schlägst du praktisch zwei Fliegen mit einer Klappe. Du hast eine tolle Grußkarte oder Geburtstagskarte. Da es eine Aufstellkarte (oder Easelcard) ist hast du auch gleich eine schöne Herbstdeko oder der, der diese Kürbiskarte von dir bekommt.

herbstdeko Kuerbiskarte basteln

Wahrscheinlich wirst du gleich eine Karte mehr basteln.
Der Untergrund ist mit dem Designerpapier ganz schnell ferig, aber vielleicht gefällt dir auch eins der anderen Papiere aus dem Set.

Herbstdeko Kürbiskarte basteln

Es passt auch sehr gut, wenn du 1-2 Eicheln oder Buchecker dazulegst,
so richtig schön herbstlich.

Die Blätter sind wieder mit dem Stanzformenset  „Herbstlaub“ gestanzt und gleichzeitig geprägt.

Herbstdeko Kürbiskarte basteln – Maße

Für die Karte habe ich Olivgrün verwendet 10,5 x 18,5 cm und gefalzt auf 10,5/15,5/18,5
Das Designerpapier  ist ca 10x 9,5 cm also ca. 0,5 cm größer als das Kartenstück

Zum Video für die herbstliche Karte

Herbstdeko Kürbiskarte basteln


wallpaper-1019588
Warum stehen bleiben manchmal die richtige Vorgehensweise ist?
wallpaper-1019588
Houston… wir haben bald Weihnachten
wallpaper-1019588
Property: Warum so skeptisch?
wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Entzündungshemmende Salbe Test 2019 | Vergleich der besten Salben
wallpaper-1019588
Kizz-Kolumne: Sind Väter die entspannteren Eltern?
wallpaper-1019588
Abgelehnt! Keine Hollywood-Umsetzung von Nausicaä
wallpaper-1019588
[Rezension] „Bratapfel am Meer“, Anne Barns (Mira)