Henry Rollins: Frühe Schätze

Henry Rollins: Frühe SchätzeHätten Sie geahnt, dass der smarte junge Mann, der Ihnen damals, also zu Beginn der 80er, in Washington D.C. mit aller gebotenen Höflichkeit einen Banana-Cream-Split über den Tresen reichte, ein paar Wochen später schon gemeinsam mit den Jungs von Black Flag auf der Bühne stand und Stücke wie "Thirsty And Miserable", "Depression" oder "Damaged" ins Publikum bellte? Tja, so kann man sich täuschen. Und hätte Henry Rollins, von dem wir hier reden, nicht einen Tagesverdienst bei Häagen-Dazs sausen lassen, um zum Bandcasting zu kommen, wer weiß, was aus dem netten Jungen wohl geworden wäre... Bei Buzzfeed finden sich eine ganze Reihe solcher frühen Schätze der Musikfotografie, wer wissen will, welcher berühmte Kollege zur gleichen Zeit mit Rollins jobbte, der sollte dringend mal hier vorbeischauen.

wallpaper-1019588
Neue me&i Styles für Mama & Apfelbäckchen + Verlosung
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Mariazeller Advent
wallpaper-1019588
Infos zum neuen Film des Machers von Devilman Crybaby
wallpaper-1019588
Nacktes Überleben
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Here Be Wolves – s/t
wallpaper-1019588
Die politische Korrektheit, gepachtet von linksgrün
wallpaper-1019588
|Rezension| Marie Force - Neuengland 1 - Vergiss die Liebe nicht
wallpaper-1019588
Nintendo veröffentlicht Daemon X Machina Übersichtstrailer