Helenes Mandelhörnchen *

Die beste Inspiration für sämtliche Back- oder Kochaktionen sind entweder weltenbummlerischer oder herzensmenschlicher Natur. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie meine Schwester vom "Bayrischen Haufen" schwärmte. Seit geraumer Zeit ziert ein "Mandelhörnchen" ihr Profilbild. Viel dabei gedacht habe ich mir nicht, nachgefragt ebenfalls nicht. In den letzten Tagen jedoch wurde mir gewahr, wie sehr sie diese gebogenen Marzipan-Mandel-Teilchen liebt. Darf ich also vorstellen: Helenes Mandelhörnchen, mit rosaner Himbeerglasur. Mmmmmh.Helenes Mandelhörnchen *
Du brauchst [für 10-15 Stück]:200 g Marzipan-Rohmasse115 g gemahlene Mandeln2 TL Zitronensaft2 Eiweiß100 g Puderzucker100 g gehobelte MandelnGlasur deiner Wahl Und dann: Marzipan, gemahlene Mandeln, Zitronensaft, 1 Eiweiß und Puderzucker mit den Händen zu einem homogenen Teig kneten. Klebt dieser zu sehr an deinen Händen, lass doch ein wenig gemahlene Mandeln hineinrieseln. Nun formst du die Mandelnhörnchen, bestreichst sie mit dem anderem Eiweiß und wälzt sie in gehobelten Mandeln. Bei 175 Grad Umluft backen sie 10-15 Minuten. Nachdem die Mandelhörnchen abgekühlt sind, werden die Enden in Glasur getränkt, an der Luft getrocknet und alsbald verzehrt. Helenes Mandelhörnchen *
Helenes Mandelhörnchen *