Heldenmarkt Hamburg – Nachhaltigkeit im Cruise Center

Wer sind eigentlich die wahren Helden unserer Zeit? Eine sehr philosophische Frage, die das Konzept Heldenmarkt ganz pragmatisch beantwortet: Helden sind alle, die sich für nachhaltigen Konsum engagieren.

Die Helden des Heldenmarkt Hamburg

Natürlich kann ich hier nicht alle Aussteller des Heldenmarkt Hamburg vorstellen, aber doch eine kleine Auswahl. Neben einigen bekannten Marken traf ich auch auf völlig neue Unternehmen, Menschen und Produkte:

Held #1: Sonnentor

Bereits auf der BioFach habe ich mich von der wunderbaren Energie des Unternehmens anstecken lassen. Es freute mich sehr, die lachende Sonne auch beim Heldenmarkt Hamburg zu entdecken. Schön fand ich auch, dass sie den Fokus auf ihre “Probier Mal!” Reihe gelegt hatten. Eine clevere Idee um Kunden neue Produkte vorzustellen.

Probier Mal Bio Bengelchen Teeboxen gestapeltHeldenmarkt Hamburg – Nachhaltigkeit im Cruise CenterKleine Häppchen von SonnentorStapel von 2 Sorten Probier Mal! TeeboxenTheresa über “Probier mal!” und Sonnentor auf SoundCloud.

Held #2: Bioma “Fünf Elemente Kaffeespezialitäten”

Bioma und vor allem Cheffin Tineke zogen mich mit positiver Ausstrahlung und interessantem Konzept an: Die Kaffeesorten folgen den fünf Elementen der chinesischen Ernährungslehre. Mit viel Liebe zum Detail präsentierte sich die Marke mit einem Teller, der die (Fünf Elemente) Zutaten und ihre Eigenschaften visualisierte. Obwohl ich lieber Cappuccino trinke, empfand ich den Filterkaffee angenehm facettenreich: Zunächst schmeckte er recht mild, dann entfaltete sich eine kräftige Note, bei der sich einzelne Bestandteile, wie Kardamom und Orangenblüten bemerkbar machten.

Drei Sorten 5 Elemente Kaffee und die fünf Bestandteile des KaffeesMonte Verde Café scharf gestellt und Chefin Tineke Utescher im Hintergrund

Held #3: GUTDING – echt, ehrlich, elementar

Auf dem Heldenmarkt Hamburg waren viele spannende Stände, doch an einem blieb mein Blick besonders kleben: GUTDING. Sie nennen sich selbst “die aufgeweckten” und “muntere aufstriche von GUTDING – die alternativen zu käse und wurst” und aufgeweckt schien mir auch das Design der Marke. Das war kein Zufall, denn Mitgründerin des Zwei-Personen-Unternehmens, Agapi, kommt aus dem Kommunikationsdesign. Mit ihrer Kommunikationsagentur hat sie in der Wirtschaft und im sozialen Bereich einiges bewegt, bis sie 2012 die Agentur verkaufte, sich eine Auszeit nahm und nun mit ihrem Mann, Rado, große Pläne hat und GUTDING ist ein wesentlicher Teil davon. Gute Vorsätze, gute Gründe, gute Menschen, gutes Design und es schmeckt auch noch gut -vor allem “nett” hat es mir angetan. Nachdem GUTDING sich erfolgreich in ausgewählten Bioläden verkauft, gibt es die Aufstriche ab sofort auch bei denns. Übrigens macht Agapi auch noch Kunst bzw. Upcycling: Aus alten Regenschirmen werden z.B. kreative Tragetaschen. Bleibt mir nur zu sagen: Alles Gute!

Heldenmarkt Hamburg – Nachhaltigkeit im Cruise CenterHeldenmarkt Hamburg – Nachhaltigkeit im Cruise CenterHeldenmarkt Hamburg – Nachhaltigkeit im Cruise CenterKühlschrank mit Aufstrichgläsern und GUTDING LogoAgapi und die GUTDING Geschichte auf SoundCloud.

Held #4: koawach

Zeit für einen kleinen natürlichen Wachmacher, denn ein zweiter Kaffee wäre dann doch zuviel gewesen. Da kam koawach gerade richtig: koa was? koawach! Natürlich schokoladig und teilweise mit einem Schuss (10%) Guarana.

Guarana ist eine koffeinhaltige Pflanze aus Brasilien. Anders als das Koffein im Kaffee wirkt Guarana leichter bekömmlich und lang anhaltender. (koawach)

Zuvor kannte ich Guarana nur aus der Guarana Cola von BioZisch, doch bei BioZisch habe ich den Matcha als neue Lieblingssorte. Guarana mit Schokolade bzw. Kakao zu mischen finde ich eine gute Idee und -wie koawach wirbt- eine gute “Alternative zu Kaffee”. Geschmeckt hat es auch. Ich habe die Chili Variante probiert und war angenehm überrascht. Die Mischung aus Kakao, Chili und leichter Guarana-Note hat mir sehr gut geschmeckt. Der kleine Chili-Kick im Abgang unterstütze für mich das Wachmacher-Gefühl. Wer keinen extra Wachmacher brauch, kann auf die guaranafreie Trinkschokolade zurückgreifen. Ich bin sicher, dass ich mich noch durch die anderen Sorten probieren werde…

Konservenglas mit Kakaobohnenkoawach zartbitter und chili in wiederverschließbaren Verpackungenkoawach Stand mit Milcherwärmernkoawach Visitenkarte und Becher mit koawach angemischt

Held #5: Die Grüne Kiste vom demeter-Hof Gut Wulfsdorf

Obst und Gemüse hätte ich am liebsten täglich frisch vom Bauern um die Ecke. Das ist leider nicht so möglich, oder vielleicht doch: Die Grüne Kiste vom demeter-Hof Gut Wulfsdorf gibt es bereits ab 11,50€ frei Haus. Neben der Regionalität liefert die Grüne Kiste auch Qualität: Die Produkte sind mindestens in Bioqualität, einige sogar demeter zertifiziert. Die Kiste kann online bestellt werden und individuell ergänzt werden. Außerdem ist das Gut Wulfsdorf mit Marktständen auf diversen Hamburger Märkten vertreten.

verschiedene grüne Kisten mit Obst und GemüseThomas Kölker mit dem Werbe-Lieferfahrrad der Grünen KisteThomas Kölker im Interview auf SoundCloud.

Held #6: Wesermühle

Andreas Meyer ist Ölexperte und hat mir alle meine Fragen in Sachen Speiseöle beantwortet. Die Wesermühle bietet eine große Vielfalt an Speiseölen. Besonders spannend und exotisch sind Ölmischungen wie Mandel-Zitrone, mit der man sogar braten kann. Wer Öl trinken möchte, soll laut Andreas Meyer lieber in die Apotheke und/oder zum Heilpraktiker gehen. Er selbst liebt sein Müsli mit Leinöl und weist darauf hin, dass die Haltbarkeit von Leinöl mit maximal 6 Wochen ab Pressung nur sehr gering ist. Geschmacklich abgerundet.

Andreas Meyer mit Ölflasche vor einem Banner der WesermühleKleines Ölregal mit Flaschen verschiedener Ölen der WesermühleAndreas Meyer über Öle und die Wesermühle auf SoundCloud.

Held #7: Stick & Lembke Tee

Die naturbelassenen Tees von Stick & Lembke sind ohne Aromen und ohne Zusätze. Zudem ist Stick & Lembke alles andere als normal. Ganz abgesehen davon, dass naturbelassene und nachhaltige Tees leider noch nicht “normal”, also selbstverständlich sind, bieten Stick & Lembke vor allem auch spannende Teesorten: Während weißer Tee mit Rosenblüten und Kräuter und Matcha meine Favoriten waren, erstaunten mich Gemüsetees wie Karotte & Curry und Rote Bete. Doch nachdem ich großer Fan der Rote Beete Suppe von Alnatura geworden bin, kann ich mir vorstellen, auch mal ein Gemüsetee-Experiment zu wagen.

Schürze mit Stickerei: Logo und NamenHeldenmarkt Hamburg – Nachhaltigkeit im Cruise Center

Fazit: Heldenmarkt Hamburg

Es war ein spannender Tag beim Heldenmarkt Hamburg. Neben vielen neuen Produkten und Unternehmen war ich vor allem vom Besucheransturm beeindruckt. Schön, dass Hamburg so interessiert an Nachhaltigkeit ist! Es gibt scheinbar viel Potenzial für neue Helden. Wer sich selbst davon überzeugen möchte, sollte den Heldenmarkt besuchen, in München, Bochum, Frankfurt am Main, Stuttgart oder Berlin. Dort finden im Laufe des Jahres weitere Messen mit z.T. unterschiedlichen (regionalen) Ausstellern statt.

Bis dahin: Tee trinken und abwarten, denn

Trinken Hilft.

Wer sich lieber selbst eine Limonade machen möchte, kann hier in 60 Sekunden sehen wie einfach es ist:

PS: Sauer macht lustig!

LemonAid Pfandkiste mit Limetten gefülltTafel mit Illustration, wie LemonAid soziale Projekte unterstützt


wallpaper-1019588
Kathmandu – Der kleine Stadtguide
wallpaper-1019588
Neues Ulefone Note 12P bietet lange Akkulaufzeit
wallpaper-1019588
Eukalyptus überwintern: Das gilt es zu beachten
wallpaper-1019588
12 niedrige winterharte Stauden für die ganzjährige Gartenbepflanzung