Heimatfilm – Gedicht vom 14.02.2020

„Heimatfilm“

Wie in einem Heimatfilm fühlt man sich hier,
in schöner Landschaft und einem Maß Bier.
Idylle und Romantik so weit man sehen kann,
in der Bayrischen Ramsau hält man gerne an.

Über den Wildbach eine Brücke geht,
wo man sehr gerne zum Fotografieren steht.
Ein sehr beliebtes Motiv im deutschen Land,
wo ich Ruhe, Stille und Erholung fand.

Ja irgendwie ist hier die Welt noch heil,
darum ich an diesem Platz so gerne verweil.
Nicht nur zum fotografieren bleib ich stehen,
man kann auch sehr gut dort spazieren gehen.

Durch den Zauberwald führt der Weg,
über viele Bäche und so manchem Steg.
Bis man dann am Hintersee angekommen ist
und diese Eindrücke niemals mehr vergißt.

(Helmut Mühlbacher)

 
  • Heimatfilm – Gedicht vom 14.02.2020
  • Heimatfilm – Gedicht vom 14.02.2020
  • Heimatfilm – Gedicht vom 14.02.2020
  • Heimatfilm – Gedicht vom 14.02.2020
  • Heimatfilm – Gedicht vom 14.02.2020

wallpaper-1019588
[Comic] Invincible [4]
wallpaper-1019588
Dune - ab in den Sandkasten
wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [5]
wallpaper-1019588
Welche Kräuter passen zusammen?