Heil Merkel – mit freundlichen Gruß aus Zypern

Heil Merkel – mit freundlichen Gruß aus ZypernZypern ist gerettet. Phuuuu…na das war mal wieder knapp! Die kleine Republik, die geographisch eigentlich zu Asien gehört, stand kurz davor die Pleite zu erklären doch wie das immer so in letzter Zeit ist, beschlossen klugen Köpfe in einem Verhandlungsmarathon Zypern an den europäischen (de facto deutschen) Geldtropf anzuschließen um zu verhindern, dass die Bewohner demnächst ihre Autos gegen Esel tauschen müssen. Wer in Deutschland dafür den Beifall der zypriotischen Bevölkerung erwartete, der wurde enttäuscht. In mehreren Demonstrationen wurde die Kanzlerin mit Hitler verglichen und es mehren sich laute Stimmen, Deutschland versuche Europa wieder mal unter ihrer Herrschaft zu zwingen. Diesmal ohne Panzer, dafür mit Koffer voller Geld. Ähnlich haben übrigens die Griechen reagiert als ihr Kartenhaus aus Lügen und naiven Überzeugungen zusammenbrach und das Land fast von der Akropolis-Klippe in den Abgrund sprang. Ich war immer der Meinung, es gibt Nationen deren unzählige Vertreter der Überzeugung sind, der Wohlstand lässt sich mit Sonne, azurblauem Wasser und Wein zu jeder Tageszeit aufbauen und dauerhaft sichern. Ohne fortgeschrittener Industrialisierung, ohne Fleiß und wenn schon arbeiten, dann nur paar Stunden am Tag mit mindestens sechs Pausen dazwischen. Griechenland, Spanien, Portugal, teilweise Italien und jetzt Zypern. Während der Norden des Kontinents eine restriktive Wirtschaftspolitik verfolgt in der (meistens) harte Fakten zählen feierten Menschen rund um den Mittelmeerraum jahrzehntelange Party und lebten in der blauäugigen Überzeugung, Arbeit ist dazu da um Spaß zu haben. Teilweise sozialistische (spricht utopische) Wirtschaftsprogramme, abenteuerliche Steuersysteme, soziale Vergünstigungen auf einer breiten Front…das und vieles mehr führte schließlich dazu, dass die Länder mehr ausgaben als sie einnehmen konnten und das sorglose mediterrane Lebensstil im Endeffekt nur mit Krediten und buchhalterischen Tricks finanziert wurde. Jetzt, wo diese Länder kurz davor stehen die Hose herunter ziehen zu müssen um den blanken Arsch zu zeigen kommen die Deutschen mit Koffer voller frischen Scheine und stellen Bedingungen! Ein Skandal! Anstatt das Geld einfach mit gesenktem Blick auf den Tisch zu legen und zu sagen…hier bitte, es ist für Euch damit ihr weiterhin eine Party feiern dürft…verlangen die Geldgeber plötzlich Reformen und drohen damit die angeschlagene Länder vor die Wand zu fahren! Reformen? Das würde ja Anstrengungen bedeuten und dafür ist manch einer noch lange nicht bereit. Also Hitler-Bärtchen auf das verhasste Gesicht der Kanzlerin, da und hier ein schickes Hakenkreuzchen, es zieht immer und bringt gutes Gefühl den bösen Deutschen mal wieder zu zeigen wo deren Platz in der Reihe ist! Da ist die Tür, geh wieder nach Deutschland zurück, lass dein Geld aber hier!


wallpaper-1019588
Wie du Instagram nutzt, um mehr Aufträge als Freelancer zu bekommen
wallpaper-1019588
Santanisches Geschnetzel an eigenartig eingerichteten Schulen
wallpaper-1019588
5 Fragen an… Alexandra Helmig zum Film FRAU MUTTER TIER
wallpaper-1019588
Skitouren in Norwegen – Geheimtipp Møre og Romsdal!
wallpaper-1019588
[Werbung] Eucerin Hyaluron-Filler Feuchtigkeits-Booster
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER ROHFF A BOUT PORTANT GRATUIT
wallpaper-1019588
Rezension: Marte kocht
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER SHIRINE ABDELWAHAB MP3 GRATUIT