Haselnuss Krokant Pralinen

Haselnuss Krokant Pralinen
Momentan bin ich den kleinen süßen Sünden verfallen. Findet ihr sie nicht auch wunderhübsch und so perfekt zum verschenken. Meine liebe Oma hat einen Tag nach mir Geburtstag und feiert diese Jahr ihren 75. Dieses Jahr wollten meine Schwester und ich ihr was süßes zukommen lassen. Zu diesem Zweck habe ich mir vor kurzem Pralienenformen bestellt. Neben ganz tollen Legoformen (die natürlich nichts für meine Oma wären) auch diese Sterne. Die Pralinen sollen natürlich ganz was besonderes sein. Aus diesem Grund sind sie mit einer ganzen Hasselnuss gefüllt. Dazu muss man wissen, dass die Lieblingsschokolade meiner Oma die von Milka mit ganzen Nüssen ist.
Um euere Liebsten mit Pralinen zu verwöhnen geht ihr wie folgt vor.

Für die Haselnuss Krokant Pralinen:

Vanillepulver Butter Hasselnüsse
Als erstes erwärmen wir die Schokolade über einem Wasserbad. Ist sie temperiert könnt ihr mit Hilfe eines Pinsels die Pralinenform auskleiden mit Schokolade. Da die Krokantschokolade viele Stücke hat müsst ihr den Vorgang evtl. ein oder zwei Mal wiederholen damit ihr auch eine vollständige Hülle erhaltet. Sind alle Förmchen ausgestrichen Hängt ihr sie umgekehrt über eine Schüssel damit die überschüssige Schokolade heraustropfen kann. Nach ca. 5 min. geht's dann ab ins Gefrierfach für weitere 5 min. Wiederholt die ersten Schritte evtl. Sobald der Rand komplett mit Schokolade bedeckt ist können wir unser Karamell kochen. Gebt den Zucker, Sahne und Vanille in einen Topf. Erhitzt unter Rühren alles auf höchster Stufe, bis ihr eine gute Karamellfarbe erhaltet und sich der Zucker komplett gelöst hat. Dreht die Platte auf mittlere Temperatur runter und lasst alles ca. 15 min köcheln. In dieser Zeit nicht im Topf rühren.
Das Karamell ist nun fertig und muss etwas auskühlen. Ist es zu heiß geht eure Hülse kaputt. Ist es etwas ausgekühlt könnt ihr es entweder mit einem Löffel oder einem Spritzbeutel in die Hülse füllen. Etwas Karamell hinein dann eine Haselnuss und zum Schluss noch einmal etwas Karamell. Zum oberen Rand sollte noch etwas Platz sein. Noch einmal kurz für max. 5 min ins Gefrierfach zum Auskühlen. Ist die Schokolade bereits etwas fest geworden, müsst ihr sie noch einmal temperieren. Befüllt die Pralinenform komplett mit Schokolade und zieht sie am Schluss mit einer Teigkarte glatt.
Haselnuss Krokant Pralinen
Ihr könnt auch zwei verschiedene Schokoladen nehmen so wie bei den Legosteinen. Hier kam zum Schluss statt brauner weiße Schokolade zum Einsatz. Wenn ihr keine Haselnüsse mögt könnt ihr auch Walnüsse Mandeln oder etwas Cranberries in die Mitte setzen. Tobt euch kreativ aus und genießt die süßen Sünden die ihr kreiert habt.
Bin schon gespannt was meine Oma zu den Pralinen sagt 😉
Haselnuss Krokant Pralinen Haselnuss Krokant Pralinen

wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
Amtsgericht Nienburg: Turboquerulantin hat rechtsfeindliche Gesinnung offenkundig aufgegeben
wallpaper-1019588
Tag des selbstgebackenen Brotes – der Homemade Bread Day in den USA
wallpaper-1019588
Traumhaftes Zypern – 7 zauberhafte Orte zum Verlieben
wallpaper-1019588
Missy Elliott: Fortschreitende Legendenbildung
wallpaper-1019588
Hirschgeschnetzeltes
wallpaper-1019588
Auf da Leitn in Bramberg am Wildkogel – 18,5 cm Stil.
wallpaper-1019588
Antisemitismus, ein Grundrecht für Muslime