Haselnuss, Kokosnuss und Kaffee – zum Naschen

Haselnuss, Kokosnuss und Kaffee – zum Naschen

Haselnüsse und Kokosnuss in Kaffee geröstet

Das ging schnell!

  • 250g Haselnüsse
  • 100g  Zucker
  • 100g Kokosnuss (geraspelt)
  • 1 Eiweiss
  • 30g Kaffeepulver
  • 2 Kardamom Kapsel
  • 1 EL Olivenöl

Die Haselnüsse und das Olivenöl mischen und im Ofen bei 180°C 8 Minuten rösten

Kardamom mahlen und mit Kaffee vermischen, dann mit den restlichen Zutaten – außer die Haselnüsse.

Geröstete Haselnüsse rausnehmen und direkt mit dem Ei-Kokos-Mischung mischen.

Die neue Mischung wieder im Ofen für etwa 20 Minuten backen, dabei immer wieder darauf achten dass es nicht zu dunkel wird. Ein paar Mal soll man mit dem Löffel die Masse rühren, damit das Ganze gut trocken wird.

Das war meine erste Mischung dieser Art und Besserungen werden sicherlich folgen, aber die Basis ist mehr als gut. Eine schöne Geschmacksmischung.

Für die Haselnuss Menge hatte ich zu viel Eimasse da, also nahm ich den Rest für Kürbiskerne. Die Kürbiskerne werden aber beim ersten rösten in der Pfanne gemacht und erst beim zweiten Backen im Ofen. Für die Kürbiskerne braucht man kein Olivenöl. Achtung! Wenn sie nicht mehr knacken, dann sind sie zu lange geröstet worden.

Es wäre eine fantastische Begleitung gewesen für die 116 Minuten, bis Iniesta traf.

:-)

Haselnuss, Kokosnuss und Kaffee – zum Naschen

Kürbiskerne in Kokosnuss und Kaffee geröstet


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte