Happy Mother’s Day

(c) letsmakeanewtomorrow

Was wären wir nur ohne unsere Mama? Ganz klar, erst gar nicht auf der Welt. Aber mal abgesehen davon liebt uns unsere Mama nicht nur bedingungslos, sondern ist auch in schwierigen Zeiten immer für uns da und steht uns jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Egal wie alt wir sind, wir suchen als erstes den Rat bei ihr. Sie ist Vorbild und Orientierung. Unser Leitbild. 

Heute ist der 10. Mai und es ist Zeit DANKE zu sagen. Muttertag. Ein wichtiger Tag im Jahr, um seiner Mama zu zeigen, wie sehr man sie liebt und schätzt. Ein bewusstes Signal setzen. Aber warum ausgerechnet heute? Direkt nach Ostern geht es mit den Vorbereitungen für diesen besonderen Tag los. Supermärkte verkaufen wieder Schokolade in Herzform, Blumenläden rüsten sich für den kommenden Ansturm, Marken wie NIVEA und Pandora lassen sich besondere Werbespots einfallen und sogar große Bekleidungskonzerne erinnern uns mit einem netten Newsletter daran, was wir heute nicht vergessen dürfen. Keine Frage, der Muttertag wird vermarktet wie noch nie. Bleibt nur die Frage, ob es wirklich eine Chance ist, im Trubel des Alltags bewusst Danke zu sagen oder ist es eben doch nur ein kommerzieller Marketing-Gag? Fakt ist, kein Geschenk der Welt kann wieder gut machen, wenn man sich im vergangenen Jahr daneben benommen hat und seiner Mama nicht gezeigt hat, wie wichtig sie für einen ist. Denn dieser eine Tag im Jahr wird bestimmt nicht all das wieder aufholen, was man verpasst hat. Die Gelegenheiten, in denen man für seine Mama da sein konnte. Die vielen Chancen ihr zu sagen, wie sehr man sie liebt.

… vollständigen Artikel lesen auf letsmakeanewtomorrow 

FacebookTwitterGoogle+RedditLinkedInBookmark/FavoritesDeliciousGoogle GmailPrintXINGPinterestWordPressEmpfehlen