Hannover Linden: Entdecke Niedersachsen mit mir

Vom Reisefieber gepackt zu werden, kennt wohl jeder. Aber auf unsere Suche nach dem nächsten Abenteuer, dem nächsten fernen Land und der nächsten fremden Kultur, vergessen wir oft, welche schönen Orte sich ganz in unserer Nähe befinden. Deshalb habe ich mich nach Hannover aufgemacht und teile heute ein paar Eindrücke aus dem wunderschönen Stadtteil Linden mit euch.

Hannover Linden Entdecke Niedersachsen

Ich muss zugeben, Hannover und ich haben unsere Zeit gebraucht, um miteinander warm zu werden. Am Anfang meines Studiums habe ich es immer nur ins Zentrum der Landeshauptstadt geschafft und obwohl die ganzen Geschäfte natürlich sehr nett sind, ist es jetzt nichts besonderes. Erst seit dem letzten Jahr habe ich mehr und mehr die schönen Seiten dieser Stadt kennengelernt. Mittlerweile freue ich mich jedes Mal, wenn ich es nach Hannover schaffe!

Hannover Linden Gebäude

Im Stadtbezirk Hannover Linden-Limmer liegen die Stadtteile Hannover Linden-Mitte, Linden-Nord, Linden-Süd und Limmer. Heute besuche ich mit euch zusammen Hannover Linden-Nord:

Der Stadtteil erinnert ein bisschen an Berlin – Multikulti, viele Cafés und Restaurants, Gemüse- und Obstläden, Bio-Supermärkte, ein Waschsalon mit integriertem Café und viel Leben auf den Straßen. Sobald man hier entlang schlendert, spürt man diese aufgeschlossene Atmosphäre und fühlt sich sofort zu Hause.

Hannover Linden

Ich fand auch die Gebäude in Hannover Linden wunderschön. Ich bin ein großer Fan von Altbauten und kann mich an ihnen gar nicht satt sehen. Für alle, denen es genauso geht, ist der Stadtteil eine ideal Route für einen Entdecker-Spaziergang.

Hannover Linden Feuerwehr

Hannover Linden Wohnhaus

Hannover Linden

Ich glaube nicht, dass ich auf meinem Blog schon mal erwähnt habe, dass ich Zöliakie habe: ich darf also kein Gluten essen. Obwohl man sich daran gewöhnt und es schon unzählige Ersatzprodukte gibt, trauere ich doch manchmal den guten alten Backwaren und anderen glutenhaltigen Leckereien nach. Eine von diesen Leckereien sind Crêpes. Stellt euch mal vor, acht (!!) Jahre lang keine Crêpes zu essen! Schrecklich, oder? Umso glücklicher war ich, dass die Crêperie Lamara glutenfreie und vegane Crêpes und Waffeln in allen Variationen anbietet.

Ich bestellte mir einen Crêpe mit Apfelmus und Zimt und war mehr als begeistert. Richtig lecker! Gezahlt habe ich für meine Extrawurst ca 3,20€ (bin mir da nicht mehr so sicher); vertragt ihr Gluten, wird es für euch natürlich günstiger. Preislich und geschmacklich hat mich die Crêperie Lamara absolut überzeugt. Ich werde wieder kommen!

Hannover Linden Creperie Lamara

Nach unseren Crêpes ging es weiter in das Café BAR. Warum ein Café Bar heißt, weiß ich nicht… Lustig finde ich es trotzdem.

Das Café ist sehr stylisch mit unterschiedlichen Möbelstücken eingerichtet und lädt absolut zum Wohlfühlen ein. Eine kleine skurrile Besonderheit ist, dass ihr hier nicht nur Kaffee und Kuchen (und eben alles andere, was ein Café noch so bietet) kaufen könnt, sondern auch die Regalinhalte wie Deko, Erdnussbutter, Gewürze, Decken und vieles mehr.

Hannover Linden BAR

Hannover Linden Cafe BAR

Hannover Linden Café BAR

Hannover Linden Charlotte BAR

Ich hoffe, euch hat der kleine Ausflug nach Hannover Linden gefallen und schaut dort auch einmal selbst vorbei. Habt ihr noch Tipps, wo man in der Landeshauptstadt Niedersachsens unbedingt vorbeischauen sollte? Dann lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Welche schönen Orte liegen bei euch ganz in der Nähe?

Eure Anni

Dir gefällt mein Post? Folge mir auf  Bloglovin’//



wallpaper-1019588
Manga-Neuerscheinungen im Juni 2020!
wallpaper-1019588
Bund und Länder gaben in 4 Jahren 350 Milliarden Euro für unsere friedfertigen und schutzbedürftigen Ausländer aus
wallpaper-1019588
Schwarzwälder Kirsch-Muffins
wallpaper-1019588
Raspelkuchen mit Joghurt-Kirsch-Füllung