Handle auch Du wie der kluge König

Handle auch Du wie der kluge König

Quelle: Raymonde Graber

Ihr Lieben,
heute möchte ich Euch eine Geschichte von Inge Helmerzählen:
„Die Königsinsel“
Es lebte einmal ein Volk, das eine ganz besondere Art hatte, sich seinen König zu wählen: An einem bestimmten Tag eines jeden Jahres begaben sich alle erwachsenen Männer zum Hauptplatz des Landes und man wartete.Derjenige, auf dessen Haupt sich eine Taube setzte, wurde für das kommende Jahr Herrscher des Reiches. Während seiner Regentschaft konnte der König alles tun, was ihm gefiel, und kein Wunsch wurde ihm abgeschlagen.

Handle auch Du wie der kluge König

www.wikipedia.org

Doch am Ende des Jahres war er unerbittlich dazu gezwungen, auf eine einsame Insel zu ziehen und dort auf seinen Tod zu warten.
Das war der Gang der Dinge durch viele Jahre hindurch. Ein König nach dem anderen erhielt das Amt, lebte ein ganzes Jahr wie ein Krösus, sammelte sich unendliche Reichtümer, die er dann zurückließ, um auf die einsame Insel überzusiedeln.
Eines Tages aber ließ sich die schicksalshafte Taube auf dem Haupt eines jungen Mannes nieder, der ganz ohne Zweifel klüger war als seine Vorgänger. Er dachte bei sich Folgendes:„Wenn ich während dieses Jahres alles, aber auch wirklich alles tun kann, was ich will, dann werde ich folgendermaßen vorgehen: Ich werde Tiere verschiedenster Art und zusätzlich Obstbäume und Blumen auf die Insel bringen lassen, auf die ich in einem Jahr geschickt werde.
Ich lasse mir auf der Insel ein Haus mit allen möglichen Bequemlichkeiten bauen und werde es in die Wege leiten, dass meine Familienmitglieder und Freunde auf die Insel ziehen und dort wohnen.Handle auch Du wie der kluge König
Auf diese Weise wird mein zukünftiges Leben weiterhin glücklich verlaufen, und zwar auch dann, wenn ich kein König mehr bin.“ Und so geschah es!“

Handle auch Du wie der kluge König

Quelle: Helmut Mühlbacher

Ihr Lieben,
wenn Ihr diese Geschichte lest,  dann geht es Euch vielleicht so wie mir, denn als ich die Geschichte zum ersten Mahl las, fragte ich mich, was die Geschichte denn mit unserem Leben zu tun habe.
Der Sinn dieser Geschichte besteht darin, dass wir, Du und ich, zu einer bestimmten Zeit unseres Lebens alle Könige und Königinnen sind.Das ist die Phase unseres Lebens, wo wir sehr gefragt sind, wo wir noch über unsere volle Kraft verfügen, wo wir wie ein König über unser eigens Leben herrschen. In diesen Zeiten genießen wir das Leben in vollen Zügen und das ist auch gut so.
Aber dabei vergessen wir, dass wir eines Tages nach unserem Königtum auf die Insel des Älterwerdens und des Alters übersiedeln müssen. Und wenn wir nicht vorsorgen, dann kann es auf dieser Insel sehr einsam sein. Gerade neulich sagte eine ältere Dame zu mir: „Ich habe keinen Menschen…ich bin ganz allein!“ Diese ältere Dame lebt allein auf ihrer Insel des Alters und wartet wie die Könige in unserer Geschichte auf den Tod.#

Handle auch Du wie der kluge König

www.welt.de

Als meine Mutter, mit der ich mich im Alter versöhnen durfte, im Altersheim lebte, da erlebte ich es oft, dass dort viele Menschen sehr einsam waren und eigentlich den ganzen Tag nur auf die Mahlzeiten, das Fernsehen und das Schlafengehen warteten.
Deshalb war es mir immer wieder wichtig, meine Mutter aus diesem Trott herauszureißen, damit sie auch auf der Insel des Alters noch viele schöne Dinge, viele glückliche Momente erleben konnte.
In Vorbereitung unseres Alters können wir viel tun:
Wir können die Verbindungen zu unseren Kindern und Enkeln pflegen. Nur wenn wir das regelmäßig machen, werden wir auch im Alter ihren besuch genießen dürfen.
Wir können uns ein neues Hobby zulegen, indem wir uns z.B. für Zimmerpflanzen oder Balkonpflanzen interessieren. Wir können uns für Musik interessieren und z.B. in einem Chor mitsingen. 
Wir können uns Menschen anschließen, die uns helfen, fröhlich zu sein und gemeinsam Feste zu feiern. Wir können das Lesen als Leidenschaft entdecken und endlich einmal die Bücher lesen, zu deren Lektüre wir vorher niemals kamen. Wir können endlich die Reisen machen, die wir schon immer machen wollten. Wir können auch mit dem Fahrrad die Natur der eigenen Umgebung erkunden.
Wir können Menschen zu uns einladen, zum Kaffeetrinken oder zum Klönen.
Wir selbst entscheiden darüber, ob unser Alter einer einsamen Insel gleicht oder ob es eine bewohnte, fröhliche Insel sein wird.

Handle auch Du wie der kluge König

Quelle: Raymonde Graber

Ihr Lieben,
ich wünsche Euch einen fröhlichen Abend, ganz viel Mut, etwas Neues zu beginnen, und ich grüße Euch von Herzen aus dem schönen Bremen
Euer fröhlicher Werner 

Handle auch Du wie der kluge König

Quelle: Karin Heringshausen



wallpaper-1019588
Heimatnah: auf dem alten Postweg bei Katzenelnbogen
wallpaper-1019588
Die wachsende Popularität von Solar-Balkonkraftwerken
wallpaper-1019588
Am Ende des Weges: Reihe endet mit dem nächsten Band
wallpaper-1019588
Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt: Konkreter Starttermin der dritten Staffel bekannt + Promo-Video