Hamburg: Droht ein fünfter April-Sommer in Folge?

Hamburg: Droht ein fünfter April-Sommer in Folge? In Hamburg herrschte heute wieder 'mal Rekordhitze. Satte 14 °C ließen die Hamburger ähnlich schwitzen, wie schon vor 6 Monaten, als zu Weihnachten eine Rekordkälte von 12 °C plagte.
Nun ist der Sommer noch nicht vorbei, doch droht es der fünfte Sommer in Folge zu werden, der erstens zu nass und zweitens zu kalt ist. Dafür waren die Winter der letzten Jahre lang und auch kalt.
Eben so, wie Winter nun einmal sind, wenn man einmal von den weihnachtlichen Wärmeperioden absieht, die für Mitteleuropa nicht ungewöhnlich sind.
Übrigens vermeldete vor wenigen Tagen der Norddeutsche Rundfunk, dass sich die "Wissenschaftler" seit "drei bis vier Jahren" darüber einig wären, dass es nun doch keine Erderwärmung geben würde.
Vor drei bis vier Jahren vermeldete aber der gleiche Norddeutsche Rundfunk immernoch die Behauptung derselben "Wissenschaftler" darüber, dass es eine Erderwärmung gibt. Und als ob das nicht reicht, wurden alle Abweichler dieser Theorie als "Klimaleugner" bezeichnet, obwohl niemand das Vorhandensein eines Klimas leugnete, um sie mit "Verschwörungstheoretikern", "Antisemiten" und anderen zum Zweck der Diffamierung verwendeten Totschlagvokabeln zu belegen.
Doch gehören zu jeder Medaille zwei Seiten. Und auch hier haben wir es - wie bei den Wirtschaftsforschern und anderen Glaskugelwissenschaftlern - einerseits mit einer Bande zu tun, die sich (berufs- oder verstandesmäßig?) beständig irrt und andererseits mit einer Masse, die diesen Irrlichtern ebenso beständig folgt und diese Dauerirrenden trotz oder wegen deren Irrtümern mit Gold überhäuft und zudem für das Orakel von Delphi hält.

wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone CAT S42 kostet 249 Euro
wallpaper-1019588
Tomaten selbst anbauen – 10 Tipps für die erfolgreiche Tomatenzucht
wallpaper-1019588
Reminder: ProSieben MAXX zeigt ,,Arpeggio of Blue Steel: Ars Nova DC“
wallpaper-1019588
Hilfe, ich habe Mundgeruch!