Halloween oder Samhain – ich liebe diesen Tag!

Sabienes Traumalbum

Kürbisse an Halloween

Kürbisse an Halloween

In den letzten Jahren ist Halloween als gruseliges Massenspektakel immer mehr in Verruf geraten. Aber ich liebe diesen Tag trotzdem – vielleicht aber auch deswegen, weil er bei mir immernoch Samhain heißt.

Halloween oder Samhain?

Viele Leute meinen, dass Halloween (oder Samhain) aus den USA kommt, aber tatsächlich stammt dieses Fest, das unserem Allerheiligen ähnelt von den Britischen Inseln und wenn man es genau nimmt, ist dies ein keltisches Fest (wie eigentlich die meisten christlichen Feste).
Die Kelten feierten an Samhain den Beginn des neuen Jahres und ehrten zugleich die Seelen ihrer Toten, denn ihrer Überzeugung zur Folge sind an diesem Tag die Tore zur Anderswelt geöffnet. Um diese Geister, die dazu neigten, den Hinterbliebenen Streiche zu spielen, zu besänftigen, stellten sie ihnen Teller mit kleinen Leckereien hin – “trick or treat “.

Jack o’Lantern oder: Wie kam die Fratze in den Kürbis?

Ein besonderer Brauch stammt aus Irland und erzählt die Geschichte des Taugenichts Jack Oldfield, der den Teufel ausgetrickst hatte. Weil er sich aber mit dem Bösen eingelassen hatte, wurde er nach seinem Tod nicht in den Himmel eingelassen und der Teufel verweigerte ihm ein bisschen beleidigt den Zutritt zur Hölle. Letztendlich hatte dieser aber ein Einsehen mit dem armen Jack und schenkte ihm eine ausgehöhlte Rübe mit einem glühenden Kohlestück, damit er seinen Weg durch die Dunkelheit finden konnte.
Irische Auswanderer brachten diese Geschichte nach Amerika, wo es viele Kürbisse gab und so wurde aus dem runkelrübigen Jack o’Lantern ein Kürbis mit Fratze.

Die Disneylandisierung von Halloween

Irgendwann wurde Samhain zu Halloween (All Hallows’Eve – Allerheiligen) umbenannt und irgendwann begann etwas, was ich als Disneylandisierung von Halloween bezeichne. Das bedeutet, dass etliche Industriezweige diesen Brauch für sich entdeckt haben und uns mit orangenen Muffins, Skeletten aus Weingummi und Monsterkostümen gerade nur so zuschmeißen.
Was in der Nacht vom 31. Oktober an manchen Orten so abgeht, hat mit Samhain, Allerheiligen oder Gedenken an die Toten gar nichts mehr zu tun. Und im Zuge mancher Sachbeschädigung kann ich verstehen, dass sich viele Leute über dieses Fest beklagen.

Dennoch ist jenseits des Trubels für mich Samhain oder von mir aus Halloween ein schönes Fest. Und ganz besonders mag ich die unterschiedlichen Kürbiskreationen, wie auf dem obigen Bild.
Wenn ihr nun Lust bekommen habt, außergewöhnliche Kürbisse zu schnitzen, kann ich euch diese Seite samt eBook empfehlen: http://www.kuerbis-schnitzvorlagen.de/kuerbis-schnitzen/halloween-kuerbis-schnitzen

Foto: Kürbisse an Halloween ©traumalbum.de
Text: Halloween oder Samhain – ich liebe diesen Tag! ©traumalbum.de
No visits yet

wallpaper-1019588
[Manga] Ein Gefühl namens Liebe [2]
wallpaper-1019588
#1252 [Session-Life] Weekly Watched 2023 Januar
wallpaper-1019588
EZB beschließt weitere Anhebung des Leitzinses um 0,5 %
wallpaper-1019588
Googles Mutterkonzern Alphabet verbucht Umsatzeinbruch mit Werbung