„Hallo Wach“ Cocktail Smoothie

Green Shot oder Hallo Wach-Cocktail Smoothie | Schwatz Katz
Morgens Müsli essen ist nicht jedermanns Sache, aber so ein kleiner Shot am Morgen…, wie war das…, erspart Kummer und Sorgen? Genau! Wer morgens schon einen trinken will, kann das hiermit tun: Der jungfräuliche „Hallo Wach“ Cocktail Smoothie aus frischem Babyspinat, Sojaghurt, Basismüsli, Datteln, Ingwer und Ahornsirup als Geschmacks-Krönung enthält all die Ballaststoffe, die du aus Müsli kennst, schmeckt nur cooler und lässt sich lustvoll schlürfen, entweder solo – dann darfs auch für Weight Watcher ein doppelter sein – oder als gesunder Begleiter neben Marmeladentoast oder Brötchen. Don’t miss it!

Green Shot oder Hallo Wach-Cocktail Smoothie | Schwatz Katz

Zutaten „Hallo Wach“ Cocktail Smoothie

für 3-4 Schnapsgläschen

Tipp: Wer Lust auf einen „Froothie“ (meine Bezeichnung für einen Smoothie aus teilweise gefrorenen Zutaten) hat, nimmt TK Spinat oder friert 1 Tag bzw. 3 Stunden vorher ein paar Blätter frischen, geputzen Spinat ein.

1 Handvoll (Baby)spinat, frisch oder TK
1 daumengroßes Stück Ingwer oder nach Geschmack
1 EL (Basis)müsli
1 gut gefüllter EL Sojaghurt, z.B. von Alpro
1-2 Datteln (bringt karamellige Süße)

*Deko*
1-2 TL Ahornsirup, Agavendicksaft oder die Süße Eurer Wahl

*optional*
1-2 TL Leinsamen
1 EL Chiasamen

Green Shot oder Hallo Wach-Cocktail Smoothie | Schwatz Katz

Zubereitung

Einfach sämtliche Zutaten bis auf den Ahornsirup in den Mixer werfen (bei gefrorenen Zutaten darauf achten, dass euer Gerät das auch aushält) und glattrühren. In ein Glas schütten, mit 1 TL Ahornsirup krönen und genießen.

Green Shot oder Hallo Wach-Cocktail Smoothie | Schwatz Katz

Und hier noch mal zum leichteren Ausdrucken

„Hallo Wach“ Cocktail Smoothie „Hallo Wach“ Cocktail Smoothie 2015-04-21 15:50:01 „Hallo Wach“ Cocktail Smoothie Morgens Müsli essen ist nicht jedermanns Sache, aber so ein kleiner Shot am Morgen…, wie war das…, erspart Kummer und Sorgen? Genau! Wer morgens schon einen trinken will, kann das hiermit tun: Der jungfräuliche „Hallo Wach“ Cocktail Smoothie aus frischem Babyspinat, Sojaghurt, Basismüsli, Datteln, Ingwer und Ahornsirup als Geschmacks-Krönung enthält all die Ballaststoffe, die du aus Müsli kennst, schmeckt nur cooler und lässt sich lustvoll schlürfen, entweder solo – dann darfs auch für Weight Watcher ein doppelter sein – oder als gesunder Begleiter neben Marmeladentoast oder Brötchen. Write a review Save Recipe Print Zutaten
  1. 1 Handvoll (Baby)spinat, frisch oder TK
  2. 1 daumengroßes Stück Ingwer oder nach Geschmack
  3. 1 EL (Basis)müsli
  4. 1 gut gefüllter EL Sojaghurt, z.B. von Alpro
  5. 1-2 Datteln (bringt karamellige Süße)
  6. *Deko* 1-2 TL Ahornsirup, Agavendicksaft oder die Süße Eurer Wahl
  7. *optional* 1-2 TL Leinsamen, 1 EL Chiasamen
Zubereitung
  1. Einfach sämtliche Zutaten (bis auf die Deko versteht sich) in den Mixer werfen (bei gefrorenen Zutaten darauf achten, dass euer Gerät das auch aushält) und glattrühren. In ein Glas schütten, mit 1 TL Ahornsirup krönen und genießen.
von Schwatz Katz Jasmin Schwatz Katz http://schwatzkatz.com/ Green Shot oder Hallo Wach-Cocktail Smoothie | Schwatz Katz

Prost!


wallpaper-1019588
Nier Automata Switch Port überzeugt Tester mit guter Performance der „unmöglichen Portierung“
wallpaper-1019588
Gründüngung im Herbst: der Natur essenzielle Nährstoffe zurückführen
wallpaper-1019588
Moonbreaker von Unknown Worlds – die Widersprüche häufen sich und das ist großartig
wallpaper-1019588
Prodeus: Ein Retro-Shooter, mit spannender Action und moderner Grafik