Hairstyle: Halfup Fishtail Braid

Es ist ganz komisch, komm ich frisch vom Friseur, hab ich absolut keine Lust auf irgendwelche Flechtfrisuren oder sonstige Frisuren. Aber kaum ist der Besuch beim Hairstylisten wieder dringend nötig, würde ich am liebsten nur mehr Halfup-Bun, Sidebraid oder auch Double Dutch Braid tragen. Geht es euch auch so oder bin ich damit alleine?

Normalerweise trage ich meine Haare glatt, denn bei meiner Menge von Haaren ist das Locken wirklich anstrengend und mühsam. Aber ab und zu versuche ich mich dann doch wieder darin meine Haare mit einem Glätteisen zu locken, denn das ist etwas, was ich absolut nicht kann.

Und siehe da, auch heute hat es nicht geklappt und ich bin wieder zum Lockenstab übergegangen.

Für diese Frisur braucht ihr aber nicht unbedingt gelocktes Haar, ich finde allerdings, dass es noch etwas stylischer aussieht und dem ganzen etwas mehr Pep verleiht.

Halfup Fishtail Braid
Hairstyle: Halfup Fishtail BraidHairstyle: Halfup Fishtail Braid

Nehmt von der linken Seite eine in etwa 1 cm dicke Strähne und flechtet diese ganz normal zu einem Zopf. Befestigt den Zopf mit einem Bobbypin und beginnt nun, den Zopf etwas aufzulockern.

Hairstyle: Halfup Fishtail Braid

Hierzu einfach den Zopf am Ende festhalten und mit der anderen Hand die Haare links und rechts herausziehen. Arbeitet euch nach oben vor bis der Zopf das gewünschte Volumen erreicht hat.

Hairstyle: Halfup Fishtail Braid

Wiederholt nun den vorigen Schritt der rechten Seite. Es macht übrigens überhaupt nichts aus wenn ihr auf der anderen Seite weniger Haare habt. Es kommt immer darauf an wo ihr euren Scheitel trägt.

Hairstyle: Halfup Fishtail BraidHairstyle: Halfup Fishtail Braid

Nun verbindet beide Zöpfe am Hinterkopf mit einem durchsichtigen Haarband in der Mitte und entfernt die Bobby Pins.

Wenn ihr wollt, ist eure Frisur jetzt schon fertig. Ihr könnt allerdings, so wie ich, jetzt noch den Fishtail Braid flechten.

Hairstyle: Halfup Fishtail BraidHairstyle: Halfup Fishtail Braid

Für den Fischgrätenzopf, wie er auf Deutsch heißt, die Haare in 2 gleich große Strähnen teilen. Nun von der linken äußeren Seite ein kleines Stück nehmen und zur rechten Seite hinzufügen. Dasselbe mit der rechten Seite wiederholen.

Dieser Schritt wird solange wiederholt, bis ihr am Ende der Haare angelangt seid. Mit einem durchsichtigen Haargummi zusammenbinden und wieder an den äußeren Schlaufen ziehen, bis der Zopf das gewünschte Volumen erreicht hat.

Hairstyle: Halfup Fishtail Braid

Ich hoffe, ich hab euch die Schritte so verständlich wie möglich erklärt und euch gefällt meine heutige Frisur.

Hairstyle: Halfup Fishtail Braid

wallpaper-1019588
Geschafft – die Ruhr2Northsea-Challenge
wallpaper-1019588
Good Old Days – 5 neue Songs, die dich Indie-nostalgisch werden lassen
wallpaper-1019588
Turboquerulantin erobert Bayern
wallpaper-1019588
Thema 2.2: Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung
wallpaper-1019588
13. Dezember, Santa Lucia: Wie die Schweden das Lucia-Fest und Weihnachten feiern
wallpaper-1019588
[Wissenswertes] Donnerstag = gratis eBook-Tag
wallpaper-1019588
NEWS: Bilderbuch zeigen Schnee-Video zur Single “Sandwishes”
wallpaper-1019588
Politiker sind heute Schauspieler und Pastore zugleich, trotzdem geht die SPD unter und die CDU nur schwer hoch