Hähnchen Korma mit Basmatireis und Mandeln - indisches Curry

Die Sonne lässt sich heute nicht blicken, daher muss ein wärmendes Curry mit duftendem Basmatireis her.
Die indische Küche mag ich total gerne, da die Currys so schön cremig und die Gewürze soooo raffiniert sind - ein echtes Fest für die Sinne! Daher gibt es heute ein einfaches Chicken Korma Rezept für euch. So schön exotisch und köstlich! Die Kormapaste ist mild und leicht süßlich und passt wunderbar zu indischen Hähnchengerichten.
Rezept - Hähnchen Korma mit Basmatireis und Mandeln - indisches CurryZum Curry mag ich gerne knusprige Papadams mit Zitronen-Minz-Joghurt. Papadams sind übrigens fritierte Fladen aus Linsenmehl, die statt Naanbrot gerne zu indischen Hauptgerichten oder als Vorspeise gegessen werden.
Knusprige indische Papadams mit Zitronen-Minz-JoghurtIhr braucht für 4 Personen:
- 400 g Hähnchenbrustfilet
- 2 Zwiebeln
- 1 Knoblauchzehe
- 1 Chilischote
- 10 Kardamonkörner
- 1 Zimtstange
- 3 EL Korma-Paste
- ½ TL geriebenen Ingwer
- 4 Lorbeerblätter
- Ghee oder Öl zum Anbraten
- 400 g Basmatireis
- 3 EL Mandelblätter
- 1 EL gemahlene Mandeln
- 250 ml Kokosmilch oder Sahne
- 2 Tomaten
- Salz , Pfeffer
Dazu passt außerdem:
- 150 g Joghurt
- 2 Minz-Zweige
- Saft einer halben Zitrone
- Papadam-Brot
Die Mandelblätter bei niedriger Temperatur fettfrei rösten.
Die Zwiebeln in Ghee oder Öl glasig dünsten. Nach 2 Minuten die Chili-Würfel, Tomaten-Würfel, den Ingwer und den Knoblauch dazu geben und kurz mit dünsten.
Kardamonkörner, Lorbeerblätter, sowie die Zimtstange zufügen und unter Wendeln weitere 5 Minuten anbraten. Nun die Kormapaste, die gemahlenen Mandeln und einen Schuss Wasser zufügen und unter Rühren aufkochen. 
Die Hähnchen-Stücke zugeben und bei geschlossenem Deckel ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis das Hähnchen gar ist. Gelegentlich umrühren und bei Bedarf etwas Wasser zugeben.
Anschließend die Kokosmilch einrühren und weitere 3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
In der Zwischenzeit den Reis nach Packungsangabe zubereiten.
Den Joghurt mit den Minzblättern und dem Zitronensaft pürieren. Die Papadams in heißem Öl 4 Sekunden anbraten.
Das fertige Curry mit Basmatireis und den Mandelblättern servieren. Guten Appetit und einen schönen indischen Abend :)
Rezept - Chicken Korma mit Basmatireis und Mandeln - indisches CurryFür mein Rezept hab ich die Indische Curry Box von Reishunger verwendet. Hier sind neben dem köstlichen Basmatireis auch die Kardamonkörner, die Zimtstangen, die Korma-Pasta und die Lorbeerblätter enthalten. Sehr praktisch und sehr zu empfehlen!

wallpaper-1019588
Enthusiasmus und Exzellenz – der Schlüssel zum Erfolg
wallpaper-1019588
Deutscher Computerspielpreis 2019: Jetzt Spiele einreichen!
wallpaper-1019588
Indisches Garnelencurry
wallpaper-1019588
Stellenausschreibung – Geschäftsführer Mariazeller Land GmbH (m/w)
wallpaper-1019588
„Tsuki Ga Kirei“ bekommt eine O-Card spendiert
wallpaper-1019588
Engel B. & Max – Weihnachtskerzen
wallpaper-1019588
PRÄSENTATION: “Got Plans Tonight?”-Konzertabend in Berlin
wallpaper-1019588
Balearische Anwaltskammer lädt zum Tag der offenen Tür auf Mallorca