Hähnchen-Curry mit Kaki und Erdnüsse

Hähnchen-Curry mit Kaki und Erdnüsse
Hähnchen-Curry mit Kaki und Erdnüsse
man nehme
Zutaten für 2 Portionen
250 g Hähnchenbrustfilet oder Pute (in Würfel geschnitten)
2  TL Erdnussöl
1 klein gehackte Zwiebel
1 klein gehackte Knoblauchzehe
1 TLCurry
1 TL Kurkuma
100 ml Hühnerbrühe
100 ml Kokosmilch
Salz ( wenn Erdnüsse ungesalzen sind)
Pfeffer
1 TL rote Currypaste
Koriander
1 EL klein gehackter Ingwer
1 feste Kaki (geschält und in Würfel geschnitten)
3 EL grob gehackte Erdnüsse
Hähnchenbrustfilet Würfel in heißem Erdnussöl anbraten,
beiseite stellen,
Zwiebeln und Knoblauch im Bratfett 2 Minuten andünsten
Curry und Kurkuma darüber streuen und kurz mit anrösten,
mit Hühnerbrühe und Kokosmilch ablöschen,
mit Salz (nur wenn Erdnüsse ungesalzen sind), Pfeffer, Currypaste und Koriander würzen
Ingwer, Kaki, Erdnüsse und Hähnchenbrustfilet Würfel dazugeben, aufkochen,
zugedeckt bei kleiner Hitze 10-15 Minuten köcheln lassen.

wallpaper-1019588
Kathmandu – Der kleine Stadtguide
wallpaper-1019588
Neues Ulefone Note 12P bietet lange Akkulaufzeit
wallpaper-1019588
Eukalyptus überwintern: Das gilt es zu beachten
wallpaper-1019588
12 niedrige winterharte Stauden für die ganzjährige Gartenbepflanzung