Haftbefehl gegen Russell Brand wegen Sachbeschädigung erlassen

Haftbefehl gegen Russell Brand wegen Sachbeschädigung erlassen

Russell Brand 2011 | Bild via commons.wikimedia.org (© Eva Rinaldi)


Gegen den Schauspieler Russell Brand wurde Medienberichten zufolge in New Orleans ein Haftbefehl erlassen.
Der Ex-Mann von Katy Perry hatte am Montag in New Orleans eine Auseinandersetzung mit einem Paparazzi. Dabei entwendete Brand das Smartphone des fotografierenden Mannes und schmiss es gegen ein Fenster einer Anwaltskanzlei. Ein Gericht hat den 37-jährigen in Folge dessen zu einer Geldstrafe in Höhe von $700 verurteilt.
 Russell Brand hatte bereits in der Vergangenheit mehrere Streitigkeiten mit Paparazzi. Zuletzt geriet er 2011 am Flughafen LAX an einen Paparazzo, der versuchte Brand's damaliger Frau Katy Perry unter den Rock zu fotografieren. Diese Woche befand sich Russell Brand übrigens wegen Dreharbeiten in New Orleans.


wallpaper-1019588
Peter Grill and the Philosopher’s Time: Synchro-Clip stellt Albatross vor
wallpaper-1019588
Bestes Nintendo Switch Zubehör
wallpaper-1019588
[Comic] Peter Parker: Der spektakuläre Spider-Man [1]
wallpaper-1019588
COVID-19 | So impft Frankreich | Es ist vollbracht