Haben wir nicht mehr

Beim Bestellen von Verbrauchsmaterialien (Impfstoffe, Sprechstundenbedarf, Schreibzeugs, Putzmittel, Handtücher usw.) ergeben sich zwangsläufig einige Regeln:

1. Das Material X wird immer dann am dringendsten gebraucht, wenn es verbraucht ist.
2. Das Material X ist genau dann beim Versender nicht lieferbar.
3. Das Material Y mit dem kürzesten Verfallsdatum (MHD) kostet am meisten (–> Adrenalininjektor).
4. Wird eine Sammelbestellung erarbeitet und versandt, gibt es stets das Phänomen des “Ich hab da noch was – oh, Du hast das Fax schon abgeschickt”.
5. Das Objekt des Phänomens aus No. 4 ist das dringendst benötigte.
6. Der/Die Bestellbeauftragte für die verbrauchten Materialien XYZ hat immer frei.
7. Medikamente laufen immer dann ab, wenn sie gebraucht werden. Paradebeispiel: Notfallmedikamente. Gegenbeispiel: Salben.
8. Medikamente werden immer dann aus der SSB-Liste gestrichen, wenn sie am meisten genutzt werden.
9. Wichtigstes Verbrauchsmaterial in Arbeitsgruppen (Praxis/Krankenhaus/Büro): Kaffee. Ist immer knapp.
10. Sonderangebote an Verbrauchsmaterialen orientieren sich nicht am Bedarf, sondern an der Lagerdauer beim Versender.
11. Bonusgeschenke der Versender sind stets a) kleiner als auf der Abbildung b) instabiler als Rutherfordium und c) schwer weiter zu verschenken.
12. Listen zu benötigten Verbrauchsmaterialien existieren ausschließlich virtuell. Bemühungen, diese in Schriftform zu bannen, scheitern bereits in Ansätzen.
13. “Haben-wir-noch?” ist das Synonym für “Muss-man-bestellen” bzw. “Kann-ich-mal-haben?”

Spezialfälle:
- Fibrinkleber – ist in der akuten Gebrauchsform stets eingetrocknet.
- Briefmarken – existieren stets in höherwertigen unpassenden Mengen, zu viel oder zu wenig
- Papierhandtücher – sind a) zu dünn und b) nicht saugend und c) fehlgefaltet (C-Form oder Z-Form)
- Kugelschreiber – existieren in der Regel nur als Werbeträger und sind auch nur als solche zu gebrauchen

Warum ich ausgerechnet jetzt darauf komme?
14. Am Anfang des Quartals/Jahres/Monats ist alles alle.



wallpaper-1019588
Nachhaltige Babybodies von Tom&Jenny
wallpaper-1019588
BAG: Geringerer Mindestlohn für Zeitungszusteller verfassungsgemäß!
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: DOTE – Centre Court [EP]
wallpaper-1019588
Edlseer Jubiläum in Mariazell – 3 phantastische Tage – Fotos und Videos
wallpaper-1019588
NEWS: The Japanese House kündigt Debüt-Album für 2019 an
wallpaper-1019588
NICOLAS JAAR – Best Off Mix
wallpaper-1019588
Super Mario Party für die Nintendo Switch
wallpaper-1019588
Dokumentation: "Sie werden mich lieben, wenn ich tot bin" / "They'll Love Me When I'm Dead" [USA 2018]